Arnsberg. Die Literarischen Gesellschaft (LGA) hat in jüngster Vergangenheit mit Lesungen echter Autorengrößen überzeugt. Johannes Sanders verrät das Programm für 2024.

Die Literarische Gesellschaft aus Arnsberg bringt seit 1995 renommierte Schriftsteller aus ganz Deutschland ins Sauerland. Zuletzt waren Lesungen von Jörg Thadeusz und Gregor Sander sehr gut besucht worden. Im Interview verrät der zweite Vorsitzende der Literarischen Gesellschaft, Johannes Sanders, wie die LGA ein weiter wachsendes Publikum erreichen möchte und wie das Programm für das kommende Jahr aussieht.