Auch dieses Jahr ein Leuchtturm der Kultur

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Arnsberg. Der 12. Kunstsommer war ein Erfolg - so das Fazit des Fachbereichs Kultur, Weiterbildung und Sport der Stadtverwaltung. Er habe sich u.a. ...

... ausgezeichnet durch höhere Qualität der Sommerateliers und das Programm für Kinder und Jugendliche.

Auch die deutlich gesteigerte Akzeptanz des Festivals der Künste, die Geschlossenheit im Schwerpunkt "Kunst im Fluss", neue Kooperationen (Ruhrverband, Landgericht, Neue Arbeit Arnsberg, Musikhochschule Karlsruhe, Landesbetrieb Wald und Holz, Handwerkskammer, Liebfrauen-Kindergarten, Industrie- und Handelskammer) und das gestiegene Interesse von Sponsoren aus dem wirtschaftlichen Mittelstand habe zum positiven Resümee beigetragen.

Die Zahl der Teilnehmer lag mit 658 jedoch um 12,8 Prozent unter der von 2007. Das bedarf der Erläuterung: Im vorigen Jahr hatte das Kulturbüro mit dem Kreissängerbund Arnsberg zusammengearbeitet, für 2008 dann aber eigene Qualitätsstandards gesetzt, weil der Kunstsommer in den Schulferien liegt und viele Sänger dann noch Urlaub machen. Allein auf dieser Tatsache, so Fachbereichsleiter Michael Voigt, beruhe der Rückgang.

Knapp 50 Prozent der Teilnehmer kamen aus Arnsberg, die andere Hälfte aus angrenzenden Regionen und Städten wie Meschede und Brilon (10,5 Prozent), Sundern (7,1) und Hamm, Warstein, Rüthen (5,2). 7,1 Prozent der Teilnehmer kamen aus Mainz, 7,6 Prozent aus Düsseldorf und vom Niederrhein. Weiter vertreten waren u.a. Berlin, Hannover, Aachen, Köln und Bonn. Bemerkenswert: 78 Prozent der erwachsenen Teilnehmer waren Frauen, bei den Kindern lag der Anteil der Mädchen bei 69 Prozent. Das Durchschnittsalter betrug wie schon 2007 33 Jahre.

Stark gefragt war die Internetseite des Kunstsommers. Übers Jahr wurden 36 400 Aufrufe verzeichnet.

Weitergeführt werden sollten, so die Verwaltung, der Kinderkunstsommer, hochwertige Ausstellungen, Kloster Wedinghausen als Veranstaltungsort und die Kooperationen mit Hochschulen, dem Kunstverein, mit der Handwerkskammer und mit der Industrie- und Handelskammer.

Der 13. internationale Kunstsommer findet 2009 vom 6. bis 16. August statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben