„Best of Classic Barclay“

Arnsberg/Soest.   Lust auf einen kurzfristigen „Nostalgie-Tripp“? Barclay James Harvest mit Frontmann, Sänger, Gitarrist und Mitgründer John Lees sowie mit Craig Fletcher (Bass, Gesang), Jez Smith (Keyboard) und Kevin Whitehead (Drums) kommt morgen, Freitag, nach Soest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lust auf einen kurzfristigen „Nostalgie-Tripp“? Barclay James Harvest mit Frontmann, Sänger, Gitarrist und Mitgründer John Lees sowie mit Craig Fletcher (Bass, Gesang), Jez Smith (Keyboard) und Kevin Whitehead (Drums) kommt morgen, Freitag, nach Soest.

Für das Tournee-Konzert unter dem Motto „Best of Classic Barclay“, bei dem das Quartett viele Titel aus der kreativen und produktiven Barclay-Ära spielt, vor allem Hits aus den frühen 1970ern wie „Hymn“, „Mockingbird“ „Poor Man’s Moody Blues“ und „Child Of The Universe“, verlosen wir drei Mal zwei Karten (wie Sie mitspielen, steht im Infokasten rechts).

Das Konzertprogramm „Best Of Classic Barclay“ sollte junge wie jung gebliebene Fans gleicher­maßen begeistern – jeder Song steht für ein einschneidendes Erlebnis der langen Karriere dieser Band.

„Original“ John Lees

Für Authentizität sorgt John Lees, „Original“ und ein Barclay-Gründungsmitglied. Er ist nicht nur ein brillanter Gitarrist, sondern hat auch die meisten Barclay-Ohrwürmer geschrieben, die den Sound der Band gestaltet haben. Die Klangfarbe seiner Stimme sowie sein ­Gitarrensound sind einige Markenzeichen dieser Band. Auch wer nicht gewinnt, kann sich davon ­natürlich live überzeugen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben