Messe

Betriebe aus Arnsberg und Sundern auf der Ambiente 2018

Messe Ambiente 2018 in Frankfurt: hier der Stand der Firma Assheuer + Pott Sundern (APS)

Foto: Martin Schwarz

Messe Ambiente 2018 in Frankfurt: hier der Stand der Firma Assheuer + Pott Sundern (APS) Foto: Martin Schwarz

Arnsberg/Sundern.   Auf der weltgrößten Konsumgütermesse „Ambiente“ in Frankfurt ziehen Arnsberger und Sunderner Firmen die Blicke der Fachbesucher auf sich.

Auf der weltgrößten Konsumgütermesse „Ambiente“, die am heutigen Dienstag in Frankfurt zu Ende geht, ziehen unter den 4440 Ausstellern aus 89 Ländern auch vier Arnsberger Betriebe (Wesco, Graef, Caso und Berndes) sowie fünf Sunderner Firmen (Severin, Schulte-Ufer, Blomus, Goldbach und APS) die Blicke der Fachbesucher auf sich.

Einzigartiges Produkt auf Messe

Der Kochgeschirr-Hersteller Schulte-Ufer präsentierte als Neuheit die für den Induktionsherd bestimmte Bratpfanne „Magica“, die ab 200 Grad die Brathitze automatisch drosselt. So können (bei schon eingelassenem Bratfett oder Öl) Fettexplosionen vermieden werden. Die automatische Temperaturdrosselung sorgt auch dafür, dass die Pfanne nicht beschädigt wird, wenn versehentlich - durch Ablenkung - die Pfanne erhitzt wird, aber noch gar nichts in die Pfanne gelegt wurde.

„Eine Bratpfanne mit diesem Leistungsvermögen findet man an keinem anderen Messestand in Frankfurt“, betont Susanne Steinberg, Vertriebsmitarbeiterin bei Schulte-Ufer. Der Effekt der automatischen Temperaturdrosselung liegt in einem speziellen Werkstoff des Pfannenbodens begründet , wodurch der Pfannenboden ab 200 Grad nicht mehr magnetisch ist.

Trend zum Induktions-Kochgeschirr

Susanne Steinberg berichtete auch, dass mittlerweile ein großer Teil der Verbraucher einen Induktionsherd wählt, wenn der Kauf einer neuen Einbauküche ansteht. Der Trend zum Induktionskochgeschirr sei eindeutig. Wer den Kauf einer neuen Küche erst mittelfristig plant, kann dennoch Induktionsgeschirr auf einem normalen Ceran-Feld oder auf einem Vier-Platten-Herd verwenden. Umgekehrt funktioniert herkömmliches Kochgeschirr aber nicht auf einem Induktionsherd.

Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik