Messe in Stuttgart

Bruchhausener Firma Meta optimiert Lagerprozesse

Das Messeteam der Bruchhausener Firma Meta-Regalbau hat auf der Messe „LogiMat“ in Stuttgart einen guten Überblick. Der Stand umfasst 120 Quadratmeter auf zwei Ebenen.

Das Messeteam der Bruchhausener Firma Meta-Regalbau hat auf der Messe „LogiMat“ in Stuttgart einen guten Überblick. Der Stand umfasst 120 Quadratmeter auf zwei Ebenen.

Foto: Meta

Bruchhausen.   Auf Messe „LogiMAT“ in Stuttgart stellt Bruchhausener Regalbau-Betrieb neue Kooperation mit Dortmunder Start-Up-Unternehmen MotionMiners vor

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Bruchhausener Lagertechnikexperte Meta-Regalbau präsentierte sich erfolgreich auf der Logistik-Leitmesse „LogiMAT“ in Stuttgart. Nach der Präsentation der Kooperationen auf der vorangegangenen LogiMAT hatte Meta neben den Lagerlösungen weiter die ganzheitliche Logistik- und Lagerplanung in den Fokus des Messeauftritts im März in Stuttgart gerückt. Auf 130 Quadratmetern auf zwei Ebenen präsentierte der Lagertechnikspezialist neben den angebotenen Artikeln im Bereich der Lager- bzw. Betriebseinrichtungen auch innovative Lösungen der Kooperationspartner.

Ganzheitliche Lagerplanung

„Viele Meta-Kunden sind bereits von der ganzheitlichen Logistik- und Lagerplanung begeistert“, teilt Meta mit. Hierfür sei Meta neben der umfassenden Lagerplanung sehr gut aufgestellt, da zusätzlich zur LED-Beleuchtung Meta effiziente Kommissionierlösungen in Zusammenarbeit mit dem Intralogistikexperten Safelog anbiete. Schon seit einigen Jahren bestehe diese Kooperation und umfangreiche Projekte seien im gesamten Bundesgebiet realisiert worden.

Neu auf der diesjährigen LogiMAT wurde die Zusammenarbeit mit dem mehrfach ausgezeichneten Dortmunder Start-Up-Unternehmen MotionMiners vorgestellt, mit deren Unterstützung die manuellen Lagerprozesse vollautomatisch analysiert und im Anschluss optimiert werden können.

Optimierung der Lagerprozesse

Das Ziel dieser Kooperationen ist die Entwicklung eines optimalen und allumfassenden Lagerkonzeptes sowie die Optimierung und Beschleunigung der einzelnen Logistikprozesse. „Dies ist Effizienz und Fehlersicherheit, die bis hin zur ,Null-Fehler-Kommissionierung’ absolute Maßstäbe setzt“, berichtet Meta in einer Pressemitteilung. Die Blicke der Kunden zog auch die Vorab-Präsentation des runderneuerten Online-Tools „Meta Calc“ auf sich, mit dem in Zukunft intuitiv die passenden Regale bedarfsgerecht konfiguriert werden können.

Kunde konfiguriert Bestellung

Dieser plattformunabhängige Konfigurator ermöglicht demnächst allen Homepagebesuchern ein einfaches Zusammenstellen aller benötigter Artikel sowie Zubehörteile und wird allen Kunden die Bestellabwicklung enorm erleichtern.

„Wir sind mit dem gesamten Verlauf dieser wichtigen Leitmesse, den Kundenkontakten und dem zu erwartenden Nach-Messe-Geschäft sehr zufrieden“, resümierte der Geschäftsführer von Meta-Regalbau, Dr.Klaus Vatter. „Bereits auf der Messe konnten die gesteckten Ziele übertroffen werden“, so Meta weiter. Zu den gezeigten Neuheiten und Kooperationen gab es positives Feedback der Kunden, so dass der Bruchhausener Lagertechnikexperte positiv in die Zukunft blickt. „Die Messe LogiMAT in Stuttgart ist die größte jährlich stattfindende Intralogistik-Fachmesse und endete im März erneut mit Rekordzahlen bei Ausstellern, Ausstellungsfläche und dem internationalen Besucherzuspruch“, schreibt Meta abschließend.

Arbeit von Projektierung bis Inbetriebnahme

Meta-Regelabau entwickelt, produziert und vertreibt stationäre und dynamische Regalsysteme. Meta gehört heute zu den führenden Herstellern von professioneller Lagertechnik in Deutschland und Europa.

Zum Produktspektrum zählen Fachboden-, Weitspann-, Paletten-, Kragarm- und Verschieberegale sowie Durchlaufregale. Viele Bausteine können zu maßgeschneiderten Systemlösungenkombiniert werden. Von der Erst-Idee und der kundenorientierten Bedarfsermittlung über die Projektierung und Betreuung bis hin zur Inbetriebnahme bietet META Komplettlösungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben