BVB-Fanclub Oeventrop

BVB-Fanclub Oeventrop sammelt 4000 Euro Spenden

BVB-Fanclub-Vorsitzender Eugen Kraas übergibt zusammen mit Harald Geschwinder und Franz Herrmann vom Vorstand die Spenden an die Mitglieder Freiwilligen Feuerwehren sowie an Matthias Kasche für den Verein „Kinderlachen“.

BVB-Fanclub-Vorsitzender Eugen Kraas übergibt zusammen mit Harald Geschwinder und Franz Herrmann vom Vorstand die Spenden an die Mitglieder Freiwilligen Feuerwehren sowie an Matthias Kasche für den Verein „Kinderlachen“.

Foto: privat

Oeventrop.  Jahreshauptversammlung des BVB-Fanclubs Oeventrop bring 4000 Euro für Feuerwehr und „Kinderlachen“Oeventrop/Freienohl“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Deutschlands größter BVB-Fanclub hat auf seiner letzten Jahresversammlung wieder tüchtig Spenden und Beiträge von den Mitgliedern sowie Gästen eingesammelt. Darüber freuen sich jetzt die Freiwilligen Feuerwehren aus Oeventrop und Freienohl, der Verein „Kinderlachen“ sowie die BVB-Stiftung „Leuchte auf“.„Wir haben die Summe vom Fanclub aufgestockt und freuen uns, nun insgesamt 4.000 Euro weitergeben zu können“, sagte Fanclub-Vorsitzender Eugen Kraas bei der Übergabe.

Losverkauf und Eintrittsgelder

Dazu waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie Sänger Matthias Kartner an das Vereinslokal in Oeventrop geladen. Je 1000 Euro gehen an die Feuerwehren aus Oeventrop und Freienohl, je 1.000 Euro an den Verein „Kinderlachen“ sowie an die BVB-Stiftung. Die Erlöse aus der Jahresversammlung des Fanclubs stammten aus dem Verkauf der Lose sowie den Eintrittsgeldern der Mitglieder. Seit 40 Jahren spendet der Fanclub mit Mitteln aus seinen Jahresversammlungen, der Verwendungszweck wird stets auf den Jahrestreffen bekannt gegeben. So freute sich im vergangenen Jahr die Hospizstiftung über eine Zuwendung. Spenden aus dem Fanclub gingen auch schon an Kindergärten und Grundschulen in Oeventrop und Umgebung sowie an die Arnsberger Tafel oder den Caritas-Verband.

Unterstützung aus heimischer Wirtschaft

Unterstützt wird der Club immer wieder von zahlreichen heimischen Unternehmen, die mit Sachpreisen für eine insgesamt attraktive Tombola sorgen.Der Scheck für die BVB-Stiftung „Leuchte auf“ wird in der neuen Saison direkt im Stadion übergeben, zudem freut sich der Fanclub dort auch noch auf eine offizielle Ehrung zum 40-jährigen Bestehen. Mit Beginn der neuen Spielzeit ab 16. August ist der Fanclub Oeventrop-Freienohl wieder mit seinen Mitgliedern auf Tour zu den Spielen. Schon vorher geht es zum Supercup gegen den FC Bayern, der am 3. August in Dortmund ausgetragen wird. Hierfür sind noch Eintrittskarten beim Fanclub zu bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben