In eigener Sache

Einblick in das neue Büro der Redaktion Arnsberg/Sundern

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Redakteure Torsten Koch (links) und Achim Gieseke arbeiten an der Tagesproduktion. In dem neuen Büro können Arbeitsplätze täglich neu ausgewählt werden.

Die Redakteure Torsten Koch (links) und Achim Gieseke arbeiten an der Tagesproduktion. In dem neuen Büro können Arbeitsplätze täglich neu ausgewählt werden.

Foto: Nicolas Stange / Westfalenpost

Neheim.  In eigener Sache: Die WP-Redaktion Arnsberg/Sundern ist in das neue Büro in der Neheimer Hauptstraße gezogen. Einblick in die Redaktionsräume.

Unter unseren Füßen wuseln die Menschen zwischen den Geschäften hin und her, wenn wir aus dem Fenster blicken, erstreckt sich der Neheimer Dom und treten wir aus der Tür hinaus, dann stehen wir auf der Hauptstraße in Neheim: Die Westfalenpost ist mittendrin!

Vor einigen Wochen hat unsere Redaktion das neue Büro an der Neheimer Hauptstraße 22-24 bezogen. Mit der neuen technischer Ausstattung, modernen Arbeitskonzepten und viel kreativen Innovationsreichtum ist die Zielsetzung für die kommenden Jahre klar definiert: Wir wollen künftig noch mehr qualitativ hochwertigen Lokaljournalismus mit und für die Menschen vor Ort in Arnsberg und Sundern produzieren.

Auch interessant

Doch dafür brauchen wir auch Sie, liebe Leserin, lieber Leser! Denn eine Lokalzeitung ist auch immer abhängig von aufmerksamen und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die den täglichen Input liefern. Herzlich laden wir Sie zu einem Besuch in den neuen Redaktionsräumen ein, damit sie sich selbst ein Bild machen und mit uns Redakteurinnen und Redakteuren in Kontakt treten können.

So erreichen Sie die Westfalenpost Arnsberg

Denn auch das soll das neue Büro der WP in Neheim werden: Eine Bühne für eine aufgeweckte lokale Öffentlichkeit. Doch dass die Gespräche künftig nicht immer analog erfolgen müssen, ist offensichtlich. Mit einem modernen Videokonferenzsystem wollen wir nun auch regelmäßig Livestreams mit lokalen Experten aus der Politik, Wirtschaft und Kultur zu ihnen ins Wohnzimmer senden.

Info: Sie erreichen uns künftig unter folgenden Rufnummern: Assistentin Silvia Stich 02932/971420, Redaktionsleiter Martin Haselhorst (-971430), Martin Schwarz (-971421), Rainer Göbel (-971422), Philipp Bülter (-971423), Torsten Koch (-971425), Achim Gieseke (-971426), Matthias Schäfer (-971427) und Nicolas Stange (-971428). Oder per Mail an arnsberg-wp@funkemedien.de sowie sundern-wp@funkemedien.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Arnsberg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben