Verjüngung vollzogen

FDP Arnsberg wählt Daniel Wagner zum Spitzenkandidaten

FDP-Wahlen: Daniel Wagner (links), Renate Niemand und Fabian Schrieck.      

FDP-Wahlen: Daniel Wagner (links), Renate Niemand und Fabian Schrieck.      

Foto: privat

Arnsberg.  Verjüngung: Arnsberger FDP wählte Daniel Wagner zum Spitzenkandidaten für Kommunalwahl. Neuer Ortsverbandsvorsitzender ist Fabian Schrieck (26).

Die Arnsberger FDP hat auf ihrem außerordentlichen Ortsparteitag im Waldhaus Rodelhaus in Neheim die Kandidaten für die Reserveliste bei den Kommunalwahlen am 13. September 2020 aufgestellt. Die geplante Wahl der Wahlkreisbewerber musste aufgrund einer übergeordneten Gerichtsentscheidung auf einen zweiten Wahlparteitag verschoben werden. Die Wahlkreiseinteilung muss zuvor noch überprüft werden.

Cronenberg kandidiert nicht mehr für Rat

Da die bisherigen Ratsmitglieder Horst Kloppsteck, Renate Niemand und Carlo Cronenberg nicht wieder kandidierten, wurden die Entscheidungen über die Reserveliste mit Spannung erwartet. Dabei setzte sich das jüngste Ratsmitglied Daniel Wagner gegen Thomas Reiß auf Listenplatz eins durch.

Die weiteren Kandidaten wurden jeweils mit großer Mehrheit gewählt. Hier die ersten acht der Reserveliste: 1. Daniel Wagner (Arnsberg), 2. Christina Baganz (Oeventrop), 3. Florian Bordieck (Neheim), 4. Christine Becker (Arnsberg), 5. Achim Niemand (Neheim), 6. Judith Brand (Arnsberg), 7. Thomas Reiß (Herdringen), 8. Monika Schlinkmann (Holzen).

Große Bauprojekte

Daniel Wagner, seit 2016 Geschäftsführer im eigenen IT-Unternehmen in Herdringen, nannte als Schwerpunkte der nächsten Wahlperiode die großen Bauprojekte (Rathaus, Schulen und Kindertagesstätten), die Digitalisierung aller Bereiche und die Transparenz von Politik und Verwaltung. „Der Unterstützung durch eine große Gruppe junger, aber auch der älteren FDP-Mitglieder kann er sich sicher sein“, heißt es in einer Erklärung der Partei.

Ortsverband wählt Vorstand

Im Anschluss an den Wahlparteitag führte der FDP-Ortsverband seinen ordentlichen Ortsparteitag durch. Die langjährige Vorsitzende Renate Niemand hatte auf eine Wiederwahl verzichtet und wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden Reinhard Pennekamp mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Zuvor wurde ein neuer Vorstand einmütig gewählt. Vorsitzender wurde Fabian Schrieck (26), Stellvertreter bleibt Reinhard Pennekamp und neuer Schatzmeister ist Achim Niemand. Beisitzer sind Franz-Walter Hopusch, Laura Niemand und Alex Kaiser. Dazu kommt der Fraktionsvorsitzende (Horst Kloppsteck).

Weitere Nachrichten aus Arnsberg und Sundern lesen sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben