Fernstudium

Fernstudium-Beratung im Studienzentrum Arnsberg

Studieren geht in Hörsälen (wie hier an der Hochschule Hamm-Lippstadt), aber auch als Fernstudium. Das Studienzentrum Arnsberg berät über Möglichkeiten an der Fern-Universität Hagen.

Studieren geht in Hörsälen (wie hier an der Hochschule Hamm-Lippstadt), aber auch als Fernstudium. Das Studienzentrum Arnsberg berät über Möglichkeiten an der Fern-Universität Hagen.

Foto: HSHL

Arnsberg.  Stützpunkt der Fernuniversität Hagen in Arnsberg berät Menschen aus Region zu Möglichkeiten des Fernstudiums. Persönliche Beratung vor Ort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Flexibel und alltagskompatibel: Die Fern-Universität in Hagen ist die Universität für das lebensbegleitende Lernen, denn das Studium lässt sich individuell in den Alltag integrieren. 80 Prozent der Studierenden stehen bereits in einem Beruf, kümmern sich hauptverantwortlich um ihre Familie oder studieren vom Ausland aus. Vor Ort hat die Fern-Uni das Studienzentrum Arnsberg im Peter-Prinz-Bildungshaus in der Ehm­senstraße 7 als regionale Anlauf und Beratungsstelle eingerichtet.

Breites Fächerspektrum

Die Einschreibung ist auch dort ab sofort möglich: Bis 31. Januar 2019 nimmt das Studienzentrum Arnsberg Zulassungsanträge für das Sommersemester 2019 entgegen. Studienstart selbst ist im April. Parallel zur Einschreibung läuft auch die Rückmeldefrist für das Sommersemester.

Für ein breites Fächerspektrum sorgen die fünf Fakultäten der Fern-Universität: Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Psychologie, Wirtschaftswissenschaft sowie die Rechtswissenschaftliche Fakultät. Die über 20 Studiengänge schließen mit den Titeln Bachelor oder Master ab. Darüber hinaus gibt es vielfältige Weiterbildungs- und Zertifikatsangebote.

Das Team des Studienzentrums in Arnsberg berät Interessierte gern zum Studienangebot.

An der Fern-Universität studieren aktuell etwa 75.000 Menschen mit den unterschiedlichsten Bildungsbiografien und Bildungszielen. Für sie alle ist das flexible Studienkonzept der Fern-Universität oft die einzige Möglichkeit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung.

Das Fernstudium basiert auf dem Blended-Learning-System: Studienbriefe werden mit digitalen Medien sowie Online-Formaten zum Lehren und Lernen kombiniert. Neben der virtuellen Kommunikation spielt aber auch die persönliche Beratung und Betreuung eine wichtige Rolle. „Die Regional- und Studienzentren im In- und Ausland fungieren als wichtige Kontaktstelle zwischen der Hochschule und den Studierenden“, so Katharina Büenfeld vom Studienzentrum Arnsberg.

Persönliche Ansprechpartner

Die Fern-Universität Hagen ist persönlich für Interessierte da: das Studienzentrum Arnsberg befindet sich in der Ehmsenstraße 7 (Peter Prinz Bildungshaus), ist montags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr und mittwochs von 15 bis 18 Uhr erreichbar. Der Kontakt ist: 02931/4255 oder E-Mail
studienzentrum.arnsberg@
fernuni-hagen.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben