Festlich genießen

Fruchtiger Weihnachtsbraten für Diabetiker

Diabetes-Beraterin Susanne Oest und Diabetologe Dr. Stefan Probst vom Klinikum Hochsauerland.

Diabetes-Beraterin Susanne Oest und Diabetologe Dr. Stefan Probst vom Klinikum Hochsauerland.

Foto: Martin Haselhorst

Arnsberg.  Diabetiker müssen nicht auf festlichen Genuss verzichten. Arnsberger Diabetes-Beraterin gibt Rezeptidee für ein unbedenkliches Weihnachtsmenü.

Diabetes ist eine Volkskrankheit. Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind erkrankt. 300.000 - darunter 30.000 Kinder und Jugendliche - sind am Typ 1 erkrankt und müssen Insulin zuführen. „Sie müssen ihr Leben lang rechnen und den Umgang mit der Krankheit erlernen“, sagt Chefarzt und Diabetologe Dr. Stefan Probst vom Klinikum Hochsauerland. Bei den Typ 2-Patienten kann die Ernährungsumstellung schon Therapie sein. Was aber machen Diabetes-Erkrankte an den Festtagen, wenn das große Schlemmen ansteht.

„Man muss da immer einen Kompromiss schließen“, sagt Susanne Oest. Die 50-jährige ist Diabetesberaterin am Klinikum Hochsauerland. Bei der Wahl des Menüs müssten Diabetiker auf Nichts verzichten und sich auf Schonkost reduzieren. Mit kleinen Stellschrauben, so beide Experten, ließe sich am Kochtopf viel Erreichen. Wer auf gemüsebasierte Mischkost, nicht zu viel Fleisch, auf langsam aufschlüsselbare Kohlenhydrate, Vollkorn- statt Weißmehlprodukte und süße Säfte verzichtet, kann beim Weihnachtsmenü nicht viel falsch machen.

Gerade Patienten mit Diabetes Typ 2 wissen oft gar nichts von ihrer Erkrankung, bis dies bei der Untersuchungen von anderen Symptomen auffällt. Grundsätzlich gelten obengenannte Ernährungsregeln ohnehin aber für alle Menschen. „Sich so zu ernähren, ist auch eine gute Prophylaxe gegen den Diabetes Typ 2“, sagt Dr. Probst. Ein entsprechendes Rezept für ein Festmenü schlagen die Experten vor.

Feta mit Trauben-Thymian-Kompott

Zutaten für 4 Personen: 1 Bio-Zitrone, 8 kl. Zweige Thymian, 400ml roter Traubensaft, 4 Gewürznelken, 200gr kernlose Weintrauben, Pfeffer, 360gr. fettreduzierter Feta, 120gr. Vollkornbaguette.
Zubereitung: Zitrone waschen und dünn abschälen, Zitrone auspressen; Traubensaft aufkochen lassen (Zitronenschale, Nelken und 4 Zweige Thymian hinzufügen, ohne Deckel bei starker Hitze zu sämigen Sud einkochen lassen; Weintrauben halbieren und in gefilterten Sud geben und bei kleiner Hitze 5 min. sanft kochen lassen. Traubenkompott abkühlen lassen. Kompott mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Feta abtropfen lassen, in Hälften schneiden und mit Pfeffer bestreuen. Käse und Kompott auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren. Baguette dazu reichen.

Kohlrabicremesuppe mit Lachs

Zutaten für 4 Personen: 500gr. Kohlrabi, 2 kl. Zwiebeln, 2 TL Rapsöl, 150ml. Gemüsebrühe, 2 Zweige Estragon, 200gr. Räucherlachs, 150gr. fettarmer Frischkäse, 100ml. trockener Weißwein.

Zubereitung: Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden; Zwiebeln schälen und würfeln; Beides in Öl bei mittlerer Hitze 2 min. dünsten, mit Gemüsebrühe und 300ml Wasser ablöschen und 10 min. garen lassen; Estragonblätter fein hacken und Lachs in Streifen schneiden; Frischkäse und ein zum Kohlrabi geben und pürieren. Lachs und die Hälfte der Estragonblätter in die Suppe geben und mit restlichem Estragon und Kohlrabiblättern garnieren.

Fruchtig gefüllter Rinderbraten auf Orangenreis

Zutaten für 4 Personen: 800gr. Rinderbraten (aus dem Bug), 2 dünne Lauchstangen, halbe Ananas, 2 EL süßer Senf, 2 TL getrockneter Thymian, Salz und Pfeffer aus Mühle, 2 EL Olivenöl, 150ml. Orangensaft, 250ml. Gemüsebrühe, 150gr. Parboiled Reis, ½ TL Kurkuma, 2 Orangen, Küchengarn.

Zubereitung: Backofen auf 180 Grad vorheizen, mit Längstschnitt große Tasche in Braten schneiden (Querschnitt am jeweiligen Ende), Lauchstange in hauchdünne Scheiben schneiden, Ananas fein hacken und mit Lauchringen, Senf, Thymian und Salz und Pfeffer vermengen. Ein Drittel in die Rindfleischtasche geben, Rest in Auflaufform.

Das Fleischstück mit Küchengarn umwickeln, im heißen Öl von allen Seiten anbraten und in die Auflaufform geben. Dort 40 Minuten garen lassen.

Nach 20 min. Orangensaft mit Brühe aufkochen, Reis zugeben, mit Kurkuma würzen und bei geringster Hitze quellen lassen. Orangenfilet kurz vor dem Servieren zum Reis geben. Rinderbraten mit dem Reis servieren.

Apfelsorbet

Zutaten für 4 Personen: 4 festfleischige säuerliche Äpfel (a 150gr.), 2 EL Zitronensaft, Minzeblätter.

Zubereitung: Äpfel vierteln (ohne Kern und Stiel), hauchdünn mit Zitronensaft bepinseln und im Gefrierbeutel 2 Stunden ins Gefrierfach legen. Glasschalen im Kühlschrank kühlen, gefrorene Apfelviertel mit Reibe in Gläser raspeln, mit Zitronensaft beträufeln und mit Minze garnieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben