Abzweig Lüttringen

Neheim: Auto gerät ins Schleudern und prallt gegen Baum

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Neheim/Ense.  Ein 20-jähriger Autofahrer verliert auf dem Neheimer Dollberg die Gewalt über sein Fahrzeug. Zwei junge Mitfahrerinnen werden verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am vergangenen Samstag um 18.45 Uhr kam es am Ausgang der Werler Straße auf dem Neheimer Dollberg, am Abzweig nach Ense-Lüttringen, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Laut Polizei befuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Raum Fröndenberg die Kreisstraße 30 aus Richtung Lüttringen kommend, um an der Einmündung Werler Straße / Landstraße 732 nach links in Richtung Ense-Höingen abzubiegen. Dabei verlor er aber die Gewalt über sein Fahrzeug und stieß gegen ein Verkehrsschild und einen Baum. Zwei junge Mitfahrerinnen aus dem Raum Ense, 12 und 16 Jahre alt, wurden verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben