Unfall auf A 445

Auto überschlägt sich auf Autobahn bei Neheim

Unfall auf der Autobahn: Ein Pkw überschlägt sich.                                                                                                 Foto: Feuerwehr

Unfall auf der Autobahn: Ein Pkw überschlägt sich. Foto: Feuerwehr

Neheim.  Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin aus Sundern, die sich auf der Autobahn 445 zwischen Neheim und Wickede mit ihrem Wagen überschlug.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus noch unbekannten Gründen überschlug sich am Montagmorgen um etwa 7 Uhr eine 47-jährige Autofahrerin aus Sundern, die die Autobahn 445 zwischen Neheim und Wickede in Fahrtrichtung Werl befuhr. Laut Autobahnpolizei wurde die Sundernerin schwer verletzt. Ihr Fahrzeug, ein VW EOS, geriet nach ersten Erkenntnissen der Polizei kurz nach dem Ruhrtal-Autobahnparkplatz ins Schleudern, überschlug sich und landete mit dem Dach auf dem Boden an einer Straßenböschung. Die Autofahrerin befand sich allein im Fahrzeug und war bereits aus dem Unfallwagen gekrochen, als Rettungskräfte der Feuerwehr am Unfallort eintrafen.

Etwa 15 000 Euro Sachschaden

Es handelte sich um einen so genannten Allein-Unfall, das heißt: Der Unfallwagen ist mit keinem weiteren Fahrzeug kollidiert. Damit der Unfallwagen abtransportiert werden konnte, wurde der rechte Fahrstreifen vorübergehend zwischen 7.30 und etwa 8.15 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Unfallwagen auf etwa 15 000 Euro.

Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich bereits ein Ersthelfer um die verletzte Frau gekümmert, die dann dem Rettungsdienst übergeben wurde. Die Feuerwehrleute stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle.

Hinweis: Entgegen ersten Polizei-Angaben von Montagmorgen befand sich die Sundernerin allein im Wagen. Anfangs war die Polizei noch von mehreren Insassen ausgegangen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik