Überfall am Freitagabend

Polizei fahndet nach Raub in Sundern weiter nach Täter

Die Polizei sucht nach einem Räuber in Sundern

Die Polizei sucht nach einem Räuber in Sundern

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Sundern.  Ein 37-jähriger Sunderner wurde am Freitagabend Opfer eines dreisten Raubes.

Der Räuber schlug in der Dunkelheit zu: Am Freitag um 21.25 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter einen 37-jähriger Mann aus Sundern auf der Verbindung der Amecker Straße zur Straße „Am Kaltenborn“ von hinten nieder. Der 37-Jährige wurde durch die Einwirkung und den anschließenden Sturz leicht verletzt. Der Täter entnahm dem am Boden Liegenden aus der rechten Jackentasche das Portemonnaie und flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Täter konnte vom Opfer nicht beschrieben werden. Bisherige Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Hinweise werden erbeten.

Über mehr Infos und Nachrichten aus Arnsberg und Sundern werden Sie hier über unseren Newsletter auf dem Laufenden gehalten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben