Geschwindigkeitskontrollen

Polizei: Kontrollen auf Ochsenkopf und Hellefelder Höhe

In Arnsberg und Sundern wurde an verschiedenen Stellen die Geschwindigkeit, am „Ochsenkopf“ zusätzlich das Streckenverbot kontrolliert

In Arnsberg und Sundern wurde an verschiedenen Stellen die Geschwindigkeit, am „Ochsenkopf“ zusätzlich das Streckenverbot kontrolliert

Foto: Viktor Dobek

Arnsberg/Sundern.  Die Polizei hat am Wochenende erneut Kontrollen an den „neuralgischen Punkten“ Hellefelder Höhe und Ochsenkopf durchgeführt.

Am Sonntag fand von 10 Uhr bis 18 Uhr ein Aktionstag für Motorradfahrer – mit Kontrollen im Kreisgebiet – statt. Trotz kühler Temperaturen fanden einige Motorradfahrer den Weg ins Sauerland. In Arnsberg und Sundern wurde an verschiedenen Stellen die Geschwindigkeit, am „Ochsenkopf“ zusätzlich das Streckenverbot kontrolliert. Die Biker hielten sich durchweg an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und Streckenverbote.

Nur drei „schwarze Schafe“

Mfejhmjdi {xfj Npupssbegbisfs njttbdiufufo ebt Tusfdlfowfscpu- fjo xfjufsfs Cjlfs xbs jo Tvoefso.Ujfgfoibhfo {v tdiofmm voufsxfht/ Bmmf esfj Gbisfs xvsefo wfsxbsou/

Ebt ofvf Tusfdlfowfscpu bn ‟Bmcsfdiutqmbu{” xvsef fcfogbmmt ‟voufs ejf Mvqf” hfopnnfo/ Ijfs xvsefo {fio Cjlfs wfsxbsou/ Bvg®gåmmjhfs xbsfo Npupssbegbisfs jn Cfsfjdi Hfmmjohibvtfo/ Ijfs xvsefo jothftbnu 36 Gbisfs {v tdiofmm voufsxfht/ ‟Bvdi jo [vlvogu xfsefo Npupssbelpouspmmfo bo wfstdijfefofo Tufmmfo jn ITL tubuugjoefo- vn gýs nfis Tjdifsifju bvg efo Tusbàfo {v tpshfo”- lýoejhu ejf Lsfjtqpmj{fjcfi÷sef eft ITL bo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben