Geschwindigkeitskontrolle

Radarfalle: Hier wird bald im Hochsauerlandkreis geblitzt

Radarfallen werden auch in der kommenden Woche im HSK aufgebaut, um Temposünder aufzuspüren.

Radarfallen werden auch in der kommenden Woche im HSK aufgebaut, um Temposünder aufzuspüren.

Foto: Rene Traut

Hochsauerlandkreis.  Wo wird in der kommenden Woche geblitzt im Hochsauerlandkreis? Radarfallen stehen auch in Arnsberg und Sundern.

Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises gibt für den Zeitraum vom 29. November bis 3. Dezember folgende Mess-Stellen für die Geschwindigkeitsüberwachung bekannt:

Darum wird in Arnsberg ein Ortseingangsschild nicht versetzt>>>

- 29. November: Meschede-Olpe (Frenkhauser Straße), Winterberg (Bahnhofstraße)

- 30. November: Sundern (Settmeckestraße), Hallenberg-Liesen (Dorfstraße)

- 1. Dezember: Eslohe-Wenholthausen (Südstraße), Winterberg-Silbach (Bergfreiheit)

- 2. Dezember: Arnsberg (Bömerstraße), Brilon (Derkere Mauer)

- 3. Dezember: Meschede (Warsteiner Straße/B55), Schmallenberg (Wormbacher Straße)

Es muss darüber hinaus auch an allen weiteren Standorten, die im Internet unter www.hochsauerlandkreis.de (Suchfunktion: Geschwindigkeitsüberwachung) aufgeführt sind, mit Messungen durch den Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten gerechnet werden. Dies gilt auch an Wochenenden und Feiertagen. Weiterhin werden durch die Polizei kreisweit Geschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Arnsberg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben