HeldenStark-Kurse

Sparkasse Arnsberg-Sundern macht Kita-Kinder stark

Lesedauer: 2 Minuten
So sehen glückliche Kinder aus: Die Kids der Kita Villa Kunterbunt in Neheim freuen sich über ihren HeldenStark-Kursus.

So sehen glückliche Kinder aus: Die Kids der Kita Villa Kunterbunt in Neheim freuen sich über ihren HeldenStark-Kursus.

Foto: Sparkasse Arnsberg-Sundern / WP

Arnsberg/Sundern.  Nach zweiwöchiger Bewerbungsphase stehen die Einrichtungen fest, die sich für das kommende Kita-/Kigajahr auf HeldenStark-Kurse freuen dürfen.

Um Kitakinder emotional und sozial für den Schulstart zu stärken, hat die Sparkassenstiftung in den vergangenen zwei Wochen Kindergärten und Kindertagesstätten in Arnsberg und Sundern aufgerufen, sich mit ihren Einrichtungen für „HeldenStark-Kurse“ zu bewerben. Die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern übernimmt dabei mit einer Gesamtfördersumme von mehr als 9000 Euro den Löwenanteil der Kosten für die 30 Trainings.

Für einen erfolgreichen Schulstart benötigen Kinder nicht nur sprachliche Fähigkeiten, ein mathematisches Grundverständnis und eine gute Feinmotorik, sondern ebenso wichtig sind soziale und emotionale Kompetenzen. Diese sollen in den HeldenStark-Kursen in den Fokus gerückt werden. „In den Trainings lernen die Kinder, was sie selbst tun können, um ein gutes Leben zu haben. Sie bekommen dazu viele neue Strategien an die Hand – zum Beispiel einfach gelassen zu bleiben und wegzugehen, wenn sie jemand beleidigt. Ein anderes Kind findet mein T-Shirt hässlich? Dann ist das erstmal nur eine Meinung, die ich nicht annehmen muss. Wenn ich die gemeinen Worte an mir abprallen lasse, kann ich mich weiter gut fühlen. Außerdem wird der Konflikt im Keim erstickt und eine Eskalation verhindert,“ erläutert Julia Pauli ein wichtiges Thema ihres Kurses. Zudem werde den Kindern bewusst, dass sie auch auf die Bedürfnisse anderer achten sollten, damit alle sich wohlfühlen und eine gute Zeit zusammen haben können.

Die Teilnehmer in Arnsberg/Sundern

Nach zweiwöchiger Bewerbungsphase stehen nun die Einrichtungen fest, die sich für das kommende Kita-/Kigajahr (nach den Sommerferien) – je nach Größe der Einrichtung – auf bis zu zwei HeldenStark-Kurs freuen dürfen:Arnsberg: Kita St. Pius, Kita Pusteblume, Franz-Stock-Kita, Kita Zipfelmütze, Kita Regenbogen, Kita St. Petri Kolpingstraße, Kita St. Marien, Kita St. Petri Vogelbruch, Kita Villa Kunterbunt-Kita Arche Noah, Eulenkindergarten, Bärenhöhle Kita St. Michael, Kita Liebfrauen; Sundern: Kita Spatzennest, Naturkindergarten Westenfeld, Kita St. Marien und Kita Christkönig

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Arnsberg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben