Steckbrief

Der Neheimer Klaus Kaiser (62, verheiratet, 2 erwachsene Kinder) ist seit 2000 Mitglied des Landtages NRW. Im Kabinett Laschet ist er seit dem 30. Juni 2017 Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft.

Nach dem Abitur im Jahr 1976 am Franz-Stock-Gymnasium in Arnsberg studierte Kaiser von 1976 bis 1982 Geschichte, Anglistik und Pädagogik für das höhere Lehramt an der Universität Münster. Seit 1984 war er hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter der Volkshochschule für den Hochsauerlandkreis, deren Leiter er von 1992 bis 2000 war.

Seit 1974 ist Kaiser Mitglied der CDU. Von 1986 bis 2000 war er Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Arnsberg, dann Kreisvorsitzender und seit 2011 Bezirksvorsitzender Südwestfalen. Von 1979 bis 2017 war er auch Mitglied des Stadtrates und dort zuletzt Fraktionsvorsitzender.