Deutsche Bahn

Nach Panne läuft Zugverkehr im Sauerland wieder regelmäßig

Ein Regionalexpress der Deutschen Bahn ist auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede, in Höhe der Echthauser Straße, aus technischen Gründen liegen geblieben.

Ein Regionalexpress der Deutschen Bahn ist auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede, in Höhe der Echthauser Straße, aus technischen Gründen liegen geblieben.

Neheim/Wickede.   Ein Regionalzug der Deutschen Bahn blieb auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede liegen. Bis zum Nachmittag gab es Probleme.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Bahnstrecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede blieb aus technischen Gründen am Donnerstagmorgen gegen 9.45 Uhr ein Zug liegen. Gegenstände lagen auf dem Gleisbett, was dazu führte, dass Leitungen am Zug beschädigt wurden. Der Zug musste daher auf freier Strecke - in Höhe der Echthauser Straße - stoppen. Laut Deutscher Bahn wurde niemand verletzt. Der Zug wurde evakuiert. Die Feuerwehr half dabei. Es waren 100 Fahrgäste betroffen, die sich im Regionalexpress 57 befanden. Sie wurden mit einem Bus zum Bahnhof Neheim-Hüsten gebracht. Der liegen gebliebene Zug kam aus Richtung Dortmund und sollte nach Winterberg fahren.

Die Linie R57 war einige Zeit nur eingeschränkt nutzbar. Die Linie R 17 wurde auf dem zweiten Gleis neben dem liegen gebliebenen Zug vorbeigeführt - allerdings mit Verspätungen. Mittags wurde der defekte Zug entfernt. Die Störung war laut Deutscher Bahn am Donnerstag um 13.52 Uhr behoben. Danach fuhren alle Zuglinien auf der betroffenen Strecke wieder regelmäßig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben