Corona-Pandemie

Trilux schafft Schnelltest-Zentrum an Hüstener Hüttenstraße

Rot markiert ist der Eingang zum neuen Schnelltest-Zentrum im Trilux-Gebäude an der Hüstener Hüttenstraße. Trilux-Mitarbeiter sowie interessierte Bürger können hier einen Corona-Test vornehmen lassen.

Rot markiert ist der Eingang zum neuen Schnelltest-Zentrum im Trilux-Gebäude an der Hüstener Hüttenstraße. Trilux-Mitarbeiter sowie interessierte Bürger können hier einen Corona-Test vornehmen lassen.

Foto: Trilux

Im ehemaligen Medizintechnik-Gebäude (Trilux Medical) an Hüstener Hüttenstraße geht am Donnerstag, 8. April, ein Schnelltest-Zentrum an den Start.

Hüsten. Das Leuchtenunternehmen Trilux hat im Verwaltungsbereich seines ehemaligen Medizintechnik-Gebäudes (Trilux-Werk 2) an der Hüstener Hüttenstraße 21 ein Schnelltest-Zentrum für Trilux-Mitarbeiter und interessierte Bürger eingerichtet. Der Betrieb des Schnelltestzentrums startet am Donnerstag, 8. April, um 5.30 Uhr.

Online-Anmeldung

In Zusammenarbeit mit der lokal ansässigen Hope Beratung & Schulung GbR als Betreiber hat Trilux ein öffentliches Corona-Testzentrum errichtet. Damit bietet das Unternehmen der Bevölkerung und seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich schnell regelmäßig und kostenlos testen zu lassen. Ab Donnerstag, 8. April, ist das Testzentrum montags von 16 bis 23 Uhr, donnerstags von 5.30 bis 14 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich direkt über die Website des Partners Hope unter www.testzentrum-arnsberg.de anmelden.

Angebot für Trilux-Mitarbeiter und interessierte Bürger

Bei Trilux richtet sich das Angebot vorrangig an Mitarbeiter, die vor Ort präsent sein müssen und nicht im Homeoffice arbeiten können. Die Kollegen gelangen über einen internen Link direkt zur Terminvergabe. „Mit den freiwilligen Corona-Tests wollen wir in der Region einen Beitrag leisten und das Risiko einer Virusausbreitung für unsere Mitarbeiter senken und den reibungslosen Ablauf der Produktions- und Geschäftsprozesse weiterhin sicherstellen. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Belegschaft stehen für uns an erster Stelle. Das Testzentrum ist ein weiterer Baustein in unserem Sicherheits- und Hygienekonzept zur Bekämpfung der Pandemie“, sagt Trilux-Geschäftsführer Hubertus Volmert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben