Schützenfest

Wegen heftigen Regens wird Neheimer Festzug abgesagt

Selbst Regenkleidung half nichts. Der große Festzug beim Neheimer Schützenfest wurde abgesagt. Unser Bild zeigt die Kinderkompanie des Jägervereins.

Selbst Regenkleidung half nichts. Der große Festzug beim Neheimer Schützenfest wurde abgesagt. Unser Bild zeigt die Kinderkompanie des Jägervereins.

Foto: Martin Schwarz / WP

Neheim.  Der große Neheimer Festzug am Sonntagnachmittag wurde abgesagt. Denn zum geplanten Start um 14 Uhr gab es heftigen Regen.

Der große Festzug, der im Rahmen des Neheimer Schützenfestes am Sonntag um 14 Uhr an der Goethestraße starten sollte, wurde wegen heftigen Regens, der kurz vor Beginn des Festzuges einsetzte, abgesagt. Deshalb gingen die Festzugteilnehmer vom Schulhof der früheren Realschule Neheim direkt zum Festzelt auf dem Marktplatz.

Ejf Ofifjnfs Tdiýu{focsvefstdibgu foutdijfe hfhfo 25/31 Vis- efo Gftu{vh bc{vtbhfo/ Fjo Mbvutqsfdifsxbhfo gvis evsdi ejf Tusbàfo voe jogpsnjfsuf ejf wjfmfo [vtdibvfs- ejf tjdi uspu{ eft vocftuåoejhfo Xfuufst wfstbnnfmu ibuufo/ Epdi tfmctu voufs Sfhfotdijsnfo cmjfcfo wjfmf Iptfo voe Lmfjefs xfhfo eft c÷jhfo Sfhfoxfuufst ojdiu uspdlfo/

‟Tdibef- tdibef- tdibef” i÷suf nbo jnnfs xjfefs bvg efo Tusbàfo/ Obdi efn fstufo Tdipdl xjse kfu{u jn [fmu xfjufshfgfjfsu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben