Schützen

Wennigloher Königsstammtisch ist sehr gut besucht

Gut besucht: Der Königsstammtisch der Schützen Wennigloh hat 25 Schützenkönige aus dem Bergdorf zusammen gebracht.

Gut besucht: Der Königsstammtisch der Schützen Wennigloh hat 25 Schützenkönige aus dem Bergdorf zusammen gebracht.

Foto: Privat / WP

Wennigloh.  Amtierender König Andreas Blume und weitere 24 vorangegangene Majestäten aus Wennigloh beim Königsstammtisch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Schützenkönige der St. Franziskus-Xaverius-Schützenbruderschaft Wennigloh kamen kürzlich zum Wennigloher Königsstammtisch zusammen. Auf Einladung der Bruderschaft folgten neben dem amtierenden König Andreas Blume im Laufe des Abends weitere 24 vorangegangene Majestäten der Einladung zu dieser gemütlichen Zusammenkunft, die in diesem Jahr zum vierten Mal veranstaltet wurde.

Rückschau auf bewegtes Jahr

Schützenhauptmann Helmut Böhmer begrüßte die Anwesenden, darunter auch die Ehrenhauptmänner Fritz Franke und Peter Blume, und freute sich, das neue Schützenjahr im Kreise so vieler ehemaliger Regenten beginnen zu können. Er hielt dann Rückschau auf das Jahr 2019, welches mit erneut zahlreichen Veranstaltungen reichlich Arbeit bereithielt. Zudem wurden verschiedene Baumaßnahmen in der Schützen-halle bewältigt. Für diesen Einsatz dankte Böhmer allen engagierten Schützen und besonders dem Hallen-Team sehr herzlich.

Beim Blick auf das bevorstehende Jahr 2020 stellte der Wennigloher Schützen-Chef den versammelten Majestäten die maßgeblichen Handlungsfelder der kommenden Monate vor. Dazu zählen neben weiteren Investitionen in die Schützenhalle auch drei Comedy-Veranstaltungen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Vorsicht Humor!“ mit Anka Zink (21. März), Ingrid Kühne (24. Oktober) und „Onkel Fisch“ (5. Dezember) sowie die Bemühungen zur Erhaltung der historischen Kapelle in Wennigloh, in die neben den Schützen auch die anderen Vereine des Bergdorfes eingebunden werden sollen. Zudem hat der Hauptvorstand während einer Klausurtagung im Herbst 2019 Vorschläge für eine Neukonzeptionierung der Karnevalsveranstaltung in der Schützenhalle sowie für Neuerungen beim Ablauf des Schützenfestes erarbeitet. Diese sollen allen Schützenbrüdern im Rahmen der Generalversammlung der Wennigloher Schützen am 24. März präsentiert werden.

Klaus Blume erneut dienstältester König

Als dienstältesten anwesenden König konnte Hauptmann Böhmer – wie bereits in den Vorjahren – Klaus Blume auszeichnen und überreichte ihm ein Präsent der Schützenbruderschaft. Klaus Blume errang in den Jahren 1967 und 1982 gleich zweimal die Wennigloher Königswürde. Ebenso erhielt auch der amtierende König ein Erinnerungspräsent.

In geselliger Runde wurden anschließend noch zahlreiche Anekdoten und Geschichten aus den Regentschaften der vergangenen Jahrzehnte ausgetauscht. Der Wennigloher Königs-Stammtisch wurde im Jahr 2017 ins Leben gerufen und ist das Pendant zu den jährlichen Königinnen-Treffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben