Polizei

Winterglätte – Fahranfänger überschlägt sich zweimal

Schwerer Unfall zwischen Eisborn und Asbeck (Symbolbild)

Schwerer Unfall zwischen Eisborn und Asbeck (Symbolbild)

Foto: Archiv/dpa

Eisborn/Asbeck.   Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Balve kommt auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und überschlägt sich mit seinem Auto zweimal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der winterglatten Fahrbahn geriet am Freitag ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Balve ins Schleudern.

Der 18-jährige Balver war am Freitag um 7.15 Uhr mit seinem schwarzen Seat Ibiza auf der K39 (Zum Ebberg) unterwegs. Er fuhr aus der Fahrtrichtung Eisborn kommend in Richtung Asbeck, so die Polizei. Als er dabei aus dem Waldbereich kam und bergab fuhr, sei er auf der winterglatten Fahrbahn (überfrierende Nässe) ins Schleudern geraten.

Dabei kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei am Fahrbahnrand befindliche Hinweisschilder (Ferngas) und überschlug sich dann zweimal, erklärt die Polizei. Anschließend sei das Fahrzeug am Fahrbahnrand schwer beschädigt wieder auf den Rädern zum Stehen gekommen.

Der Fahrer konnte aus eigener Kraft leicht verletzt aus seinem Pkw aussteigen. Er wurde mit einem Rettungswagen Ins Mendener Krankenhaus gefahren und konnte dieses nach ambulanter Behandlung eigenständig verlassen, berichtet die Polizei. Das Fahrzeug habe wirtschaftlichen Totalschaden (ca. 5000 Euro).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben