Unfall

55-Jähriger bei Unfall auf K 11 lebensgefährlich verletzt

Der Fahrer ist mit seinem Pkw vor einen Baum geprallt. Der 55-jährige wurde lebensgefährlich verletzt.

Foto: Richard Elmerhaus

Der Fahrer ist mit seinem Pkw vor einen Baum geprallt. Der 55-jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Foto: Richard Elmerhaus

Balve.   Nach einem Unfall auf der Kreisstraße 11 musste ein 55-jähriger Hemeraner mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist ein 55-jähriger Hemeraner am Sonntagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber in die Spezialklinik Dortmund-Nord geflogen worden.

Auto kommt in Linkskurve von der Fahrbahn ab

Der Mann war mit seinem Auto auf dem Weg von Garbeck nach Hemer, als er auf der Kreisstraße 11 nach einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abkam, in den Wald schleuderte und dort vor einen Baum prallte. Dadurch wurde er so schwer verletzt, dass er von Notarzt und Rettungssanitätern fast zwei Stunden stabilisiert werden musste, bevor er mit dem Christoph 8 nach Dortmund geflogen wurde.

Laut Angabe der Polizei ist die Unfallursache noch ungeklärt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik