Balve. Kleinere der beiden Oppositionsparteien im Rat bekennt bei Haushaltsberatungen Farbe.

Noch stehen vor Balves Haushalt viele Fragenzeichen. Unklar ist nach wie vor, wie viel Geld an den Kreis überwiesen werden muss. Davon hängt ab, welche Belastungen auf die Kommune und damit auf die Bürgerschaft zukommen. Im Kern stellen sich alle Ratsfraktionen darauf ein, dass es auf kommunaler Ebene ungemütlicher wird: mehr Steuern und Gebühren bei weniger Leistung.