Balve. Die Caritas informiert über Aus- und Umbau am Pflegeheim St. Johannes. Die Balver Politik sieht sich nun in der Pflicht. Die Hintergründe.

Dominik Pieper wollte sich ein zufriedenes Grinsen nicht verkneifen: „14 Minuten, pünktlich“, war seine Feststellung mit Blick auf die Uhr, nachdem er seinen Vortrag beendet hatte und damit den angedachten Rahmen der Sitzungsleitung von einer Viertelstunde sogar knapp unterbot. Könnte man dies am Ende auch über den geplanten Aus- und Umbau am Seniorenheim St. Johannes in der Balver Innenstadt sagen, dann würde man vermutlich noch viel mehr zufriedene Gesichter sehen, nicht nur in den politischen Gremien.