NAHVERKEHR

Auto, Bus, Bahn im Hönnetal: Sagt uns die Meinung!

Bürgerbusfahrer Martin Terbrüggen, Vereinsvorsitzender Johannes Schwartpaul: Findet der Bürgerbus einen Ausweg aus der Krise?

Bürgerbusfahrer Martin Terbrüggen, Vereinsvorsitzender Johannes Schwartpaul: Findet der Bürgerbus einen Ausweg aus der Krise?

Foto: Marcus Bottin / WP

Balve.  Dauerärgernis Mobilitätsprobleme im Hönnetal: Sagt uns die Meinung! Wir freuen uns drauf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mobilität – ganz gleich, aus welcher Sicht das Thema betrachtet wird – erregt die Gemüter im Hönnetal.

Die Bundesstraßen sind im Berufsverkehr verstopft: Nadelöhr Hönnetal. Davon können Pendler und Berufskraftfahrer traurige Lieder singen.

Oberstufler und Berufstätige müssen vielfach mit der Hönnetalbahn pendeln, nach Menden und Fröndenberg oder, in Gegenrichtung, nach Neuenrade. Doch immer wieder verspätet sich die Bahn oder, schlimmer noch, Verbindungen fallen komplett aus.

Das Fahrplan-Angebot der MVG im Stadtgebiet ist übersichtlich – gerade am Wochenende.

Was tun? Die Debatte lohnt.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung. Sie können unsere Berichterstattung bei Facebook kommentieren. Sie können uns aber auch eine Mail schicken: balve@westfalenpost.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben