UNFALL

Bagger schrammt Brücke: Hönnetalbahn fährt wieder normal

Bagger schrammt Brücke bei Sanssouci.

Bagger schrammt Brücke bei Sanssouci.

Foto: Jürgen Overkott / WP

Balve/Menden/Neuenrade.  Verkehrschaos im Hönnetal: Nach einem Bagger-Unfall bei Sanssouci kamen Bahn- und Autoverkehr vorübergehend zum Erliegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Lastwagenfahrer ist am Donnerstag gegen 11.25 Uhr mit einem Bagger, der auf einem Hänger transportiert wurde, an der Eisenbahnunterführung bei Sanssouci hängengeblieben. Dabei wurde eine Warnbake beschädigt. Aus Sicherheitsgründen stoppte die Polizei vorübergehend den Bahnverkehr. Die Hönnetalbahn fuhr aus Richtung Menden nur bis Binolen. Bahnreisende aus Neuenrade kamen nur bis Balve. Bahnreisende wurden gebeten, die Buslinie 132/137 zu benutzen, um die Strecke Balve-Binolen zu überbrücken. DB Regio informierte ihre Kunden per Internet und Smartphone-App.

Bahntechniker testet Brückensicherheit

Ein Bahntechniker hat sich inzwischen von der Verkehrssicherheit der Brücke überzeugt. Seit 12.04 Uhr ist die Strecke für den Bahnverkehr wieder freigegeben. Das teilte ein Bahnsprecher in Düsseldorf auf WP-Anfrage am Mittag mit.

Feuerwehr-Chef Frank Busche sowie zehn Feuerwehrleute aus Beckum und Volkringhausen entfernten die beschädigte Warnbake und sicherten den Verkehr.

Die Höhe des Schadens war zunächst ungeklärt. Verletzt wurde niemand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben