ADVENTSSTIMMUNG

Balve freut sich schon: Weihnachtlicher Markt am Drostenhaus

Weihnachtsmarkt Balve 2018. So schön war es im Vorjahr.

Weihnachtsmarkt Balve 2018. So schön war es im Vorjahr.

Foto: Sven Paul / WP

Balve.  Balve freut sich schon: Am 7. und 8. Dezember steigt der Weihnachtsmarkt am Drostenhaus. Das Krippenspiel ist zu sehen – und der Balve-Film.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Weihnachtsmarkt am Drostenhaus ist am Wochenende 7. und 8. Dezember.

Am Samstag beginnt der Markt um 17 Uhr. Der Bürgermeister hält um 17.30 Uhr eine Ansprache. Im Anschluss daran wird der Film: „Balve – größte kleine Stadt“ gezeigt. Anschließend um 18 Uhr beginnt die erste Vorstellung des Krippenspieles. Das Krippenspiel wird darüber am Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr statt. Wie üblich wird das Krippenspiel von den verschiedenen Musikvereinen aus dem Stadtgebiet begleitet. Am Sonntag öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Pforten. Am Samstagabend unterhält der Gemischte Chor Melodie Mellen die Gäste. Der Drostenplatz wird am Freitag ab 13 Uhr gesperrt.

Die Händler bauen ihre Stände rund ums Drostehaus auf. Mit von der Partie sind Haus drei Könige, Goldbäckerei Grote, Imkerverein, Landmetzgerei Jedowski, Hönnevital, Käse Starke, Sparkasse, Christusgemeinde, DRK, Festspiele Balver Höhle, Angelverein „Gut Wurf“, Bäckerei Tillmann, Energetix, Provinzial Terbrüggen, Stadtwerke, Stadt Balve, Druckerei Zimmermann, Sokolade, Realschule, Nagelreich&schön, Mandelwagen, Kinderkarussel, IG Eisborn und der Drostenkeller.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben