Polizeibericht

Balve: Pkw prallt ungebremst gegen eine Schutzplanke

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Freitag ereignete.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Freitag ereignete.

Foto: Mario Hösel via www.imago-images.de / imago images/mhphoto

Beckum.  Gibt es Zeugen? Ein Pkw prallte am Freitag ungebremst gegen eine Schutzplanke. Der Fahrer musste einem grauen Daimler ausweichen.

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag gegen 16 Uhr in Balve-Beckum. Ein 82-jähriger Balver befuhr mit seinem Pkw die Arnsberger Straße (B229) in Fahrtrichtung Balve. In Höhe des Hauses Arnsberger Straße 74 kommt ihm ein grauer Daimler auf seiner Fahrspur entgegen.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, weicht der Balver nach rechts dem entgegenkommenden Pkw aus und fährt in eine dortige Firmenzufahrt, wie die Polizei berichtet.

Hier prallt er ungebremst gegen eine Schutzplanke. Der Pkw wird erheblich im Frontbereich beschädigt. Die drei Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt.

Verursacher fährt einfach weiter

Der Verursacher setzte seine Fahrt in Fahrtrichtung Hövel fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf 7000 Euro.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Menden unter 02373-9099-7124 zu melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Balve

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben