Gründerzeit-Wettbewerb

Balverin Doris Korthaus überzeugt Jury mit ihrem Startup

Gemeinsam mit vier weiteren Gründern hat sich Doris Korthaus (4. v. re.) der Jury im Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW gestellt

Gemeinsam mit vier weiteren Gründern hat sich Doris Korthaus (4. v. re.) der Jury im Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW gestellt

Foto: Timo Werner/Wildsicht

Balve/Arnsberg.  Im Wettbewerb „Neue Gründerzeit“ punktet Doris Korthaus aus Balve mit nachhaltigen Pumpen und streicht sogar ein Preisgeld ein.

Mit dem Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW bietet die Landesregierung jungen Gründern aus NRW eine Bühne für ihre Geschäftsidee. Die zweite von insgesamt acht Roadshows fand im Kaiserhaus in Arnsberg-Neheim statt. Doris Korthaus aus Balve überzeugte dort mit ihrem Startup KD Pumpen die Expertenjury. Sie setzte sich gegen vier weitere Gründerteams aus der Region Südwestfalen durch.

Doris Karthaus begeistert das Publikum

Auch das Publikum im Neheimer Kaiserhaus votierte mehrheitlich für Doris Korthaus, so dass sie auch den Publikumspreis erhielt. Für ihre Geschäftsidee erhielt die junge Unternehmerin 2.000 Euro Preisgeld von der NRW.BANK. Mit ihrem Unternehmen will sie ressourcenschonende und nachhaltige Pumpen für die Entsorgungs- und Umweltindustrie produzieren. Dabei richtet sie ihren Fokus auf geringen Verschleiß, höchsten Wirkungsgrad und Lösen von Kundenproblemen.

Dr. Meike Rabanus, Referatsleiterin im NRW-Wirtschaftsministerium, zeichnete gemeinsam mit Professor Dr. Ewald Mittelstädt, Mitglied der Expertenjury, sowie Stephan Sterzenbach, Förderberatung der NRW.BANK, Doris Korthaus aus. „Das war ein toller Pitch und eine überzeugende Geschäftsidee“, so Professor Mittelstädt.

Vier weitere Gründer

Vier weitere Existenzgründer und Startups haben ihre Projekte präsentiert: Die Gründer der Forstify GmbH, Marco Hartmann und Christian Kaulich, aus Arnsberg. Sie haben einen Online-Marktplatz für die Rohholzvermarktung geschaffen. Margrit Kehmeier aus Hagen, Gründerin von Margrit’s Toffee-Manufaktur erstellt handgefertigte Toffees nach einem traditionellen Familienrezept. Die MWTEST GmbH ist eine Gründung aus Siegen und Stuttgart. Die Gründer Alexander Weiß und Martin Waizmann begleiten mechatronische Funktionen im Fahrwerk von der ersten Architekturfestlegung bis zur Erprobung im Fahrzeug.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Balve und Umgebung!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Balve

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben