BIWAK

Balves Zweite Kompanie feiert sich mit Gekühltem warm

Sonnige Gemüter bei tollem Wetter mit kalten Getränken beim lockeren Plausch

Sonnige Gemüter bei tollem Wetter mit kalten Getränken beim lockeren Plausch

Foto: Sven Paul / WP

Balve.  Endlich wieder feiern. Balves Zweite Kompanie freute sich so sehr übers Biwak wie sonst selten. Was den Stimmungspegel nach oben trieb.

Nach vier Jahren konnten die Schützenbrüder der zweiten Kompanie endlich wieder ihr beliebtes Biwak an der zweiten Kapelle in Balve abhalten. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Corona-Pandemie und vor drei Jahren aufgrund Starkregens das Fest nicht stattfinden durfte, konnten in diesem Jahr die Schützen rund um Kompanieführer Jens Niehoff wieder kräftig feiern. Während die Großen sich bei kühlen Getränken in lockere Gespräche vertieften, konnte sich der Nachwuchs beim Kinderschminken in fantasievolle Gestalten verwandeln. Bis tief in den Abend wurde bei sommerlichen Temperaturen gefeiert und gelacht. Einer fehlte an diesem Tag: Schützenkönig Dechant Andreas Schulte ließ sich entschuldigen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Balve

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben