FEUERWEHR

Brand bei Paul Müller in Garbeck

Feuerwehr-Fahrzeuge in Garbeck

Feuerwehr-Fahrzeuge in Garbeck

Foto: Jürgen Overkott / WP

Garbeck.  Bei der Firma Paul Müller in Garbeck hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Was passiert ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu einem Einsatz bei dem Garbecker Unternehmen Paul Müller ausgerückt. Sie war gegen 5 Uhr von einem Mitarbeiter alarmiert worden.

Bei dem Hersteller von Verpackungen war es zu einem Brand in der Holzhackschnitzelanlage gekommen, wie Feuerwehr-Chef Frank Busche der WP auf Anfrage sagte. Beim Eintreffen der Wehr war das Feuer bereits durch die firmeninterne Sprinkleranlage gelöscht. Die Brandbekämpfer kontrollierten die Anlage per Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern. Weitere Maßnahmen waren jedoch nicht nötig.

Der Einsatz dauerte 45 Minuten. Das Feuerwehr entstand durch einen technischen Defekt. Die Höhe des Sachschadens war zunächst ungeklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben