Balve Optimum

Das Optimum verbindet Promis und Normalos

Aufs Balve Optimum freuen sich: Maskottchen Balvi, Püppi Kruse, Jens Hilbert, Rosalie von Landsberg-Velen und Simone Blum.

Aufs Balve Optimum freuen sich: Maskottchen Balvi, Püppi Kruse, Jens Hilbert, Rosalie von Landsberg-Velen und Simone Blum.

Foto: Marcus Bottin

Wocklum.   Lokalmatadorin Püppi Kruse und Paradiesvogel Hens Hilbert lieben Wocklumer Reitturnier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Balve Optimum verbindet. Ob Promis oder Normalos, Sportbegeisterte oder Partygänger – nach Wocklum pilgern sie alle. Und die ein oder andere schillernde Persönlichkeit findet auch ihren Platz. Da wäre zum Beispiel Jens Hilbert, der nicht nur auf den Roten Teppichen ein beliebter Gast ist sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer. Mit seinem Unternehmen „hairfree“ ist der 40-Jährige seit 15 Jahren am Markt für professionelle Haarentfernung.

Der Medienliebling, der für seine mutige und farbenfrohe Kleidung bekannt ist, sitzt auch fest im Sattel. Beim Optimum geht er in den internationalen Springen an den Start – und wird auch beim Schlossempfang sowie der Nacht der Show für Stimmung sorgen.

Traurige Geschichte.

Hinter seiner exzessiven Extravaganz steckt eine traurige Geschichte. „Früher floh ich in den Reitstall, um ich zu sein. Die Tiere haben mich nie verurteilt, sondern so genommen wie ich bin. Sie haben mich um meinetwegen gemocht. Im ‚echten‘ Leben war das nicht so“, erinnert sich Jens Hilbert. Er sei schon immer anders gewesen, ohne zu wissen, was genau denn mit ihm los sei. Aufgrund seiner auffälligen Art wurde er in Schulzeit oft gehänselt: „Ich war denen wohl zu tuntig.“

Ebenfalls ein Optimum-Original ist Püppi Kruse. Die ebenso bodenständige wie bekannte und erfolgreiche Reiterin aus Balve kennt das Turnier in Wocklum von Kindesbeinen an. Sie sagt voller Überzeugung: „Das ist ein Turnier von Freunden für Freunde. Hier geht es immer noch familiär zu und es herrscht ein ganz besonderes Flair.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben