SPARKASSE

Deckel für 270.000 Euro gesammelt – jetzt endet die Aktion

Mike Kernig (links) und Sebastian Richter riefen noch im August vorigen Jahres zum Sammeln auf – jetzt endet die Aktion.

Mike Kernig (links) und Sebastian Richter riefen noch im August vorigen Jahres zum Sammeln auf – jetzt endet die Aktion.

Foto: Jürgen Overkott

Balve.   „Deckel drauf“ gilt als Erfolgsaktion. Dennoch endet sie in Kürze. Sparkassen-Sprecher Tomislav Majic zieht Bilanz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die heimische Sparkasse beendet ihre Benefiz-Aktion „Deckel dreauf“. Das teilte Sparkassen-Sprecher Tomislav Majic mit.

2013 wurde die Aktion bei einem Rotarier-Treffen „spontan“ gegründet. Die Gründer der Aktion hoben „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ aus der Taufe. Nach etlichen Überlegungen und einem ersten „Probelauf“ der Sammlung wurde 2014 der Verein „Deckel drauf e.V.“ gegründet, um damit das Projekt rechtlich abzusichern.

Gemeinsam mit dem Rotary Club Altena-Werdohl-Plettenberg unterstützte die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis diese Aktion. An jeder personell besetzten Betriebsstelle der Sparkasse wurden dauerhaft Sammeltonnen aufgestellt.

„Immer wieder wurden wir durch den einen oder anderen ehrenamtlichen Helfer unterstützt und ergänzt. Dafür bedanken wir uns bei den betreffenden Personen sehr herzlich“, erklärte Rotarier Volker Kluczka.

Millionenfache Hilfe

„Aufgrund der Fülle der vielen wunderbaren Momente, die wir mit „Deckel drauf“ erlebt haben, bedanken wir uns bei allen die diese Aktion unterstützt haben. Das gemeinsame Engagement hat sehr viel gebracht. Es konnte dank der sehr gut angenommenen Sammelaktion vielen Menschen entscheidend geholfen werden“, ergänzte Sparkassenvorstandsvorsitzender Kai Hagen.

Die Rotary Foundation hat es geschafft, 1105 Tonnen Deckel zu sammeln, zu transportieren und zu verwerten. Die Erlöse in Höhe von 270.000 Euro reichten, um rund 3.3 Millionen Impfungen weltweit zu finanzieren. Nun wird das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ eingestellt, die Sammelaktion bei der Vereinigten Sparkasse zum 7. Juni beendet. Gründe: Die Preise für wiederverwertetes Plastik fallen. Zudem geht durch eine geänderte EU-Vorgabe mittelfristig das Sammelmaterial aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben