KARNEVAL

Eisborn doppelt jeck: Erst feiern Schützen, dann Kfd-Damen

Eisborn jeck

Eisborn jeck

Foto: Alexander Lück

Eisborn.   Remmidemmi im Höhendorf: Eisborn feiert Karneval an zwei Wochenenden hintereinander. Wer feiert. Welches Programm geboten wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Narren halten Einzug im Bergdorf. Am kommenden Samstag, 9. Februar, findet die diesjährige Karnevalsnacht in Eisborn statt. In ihrer Halle lässt die Schützenbruderschaft St. Antonius Eisborn die Puppen tanzen. Einlass ist um 19.30 Uhr, und ab 20.11 Uhr heißt es in der Schützenhalle wieder „Eisborn Helau“.

„Seit genau 48 Jahren funktioniert die Kooperation mit der Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau ganz hervorragend, so dass sich auch am kommenden Samstag die Karnevalsprofis aus der Nachbarstadt die Bühne mit den Gruppen aus dem Bergdorf teilen werden.“, verriet Schützen-Sprecher Stephan Spiekermann. „Ganz bestimmt mit dabei sind auch das Mendener Stadtprinzenpaar Jörg Spiekermann und Vanessa Wiesner, sowie das Kinderprinzenpaar Felix Valera und Amira Buchgeister.“

Sketche, Lieder und Tänze stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Allein aus Eisborn stehen fünf Gruppen in den Startlöchern und wollen die Bühne rocken.

„Malle in der Halle“ mit der Kfd

„Nach dem mehrstündigen Programm, wird die Balver Showtechnik SAL mit Karnevals- und Partyhits nahtlos an das närrische Treiben anknüpfen und bis in den frühen Morgen hinein für Stimmung auf der Tanzfläche sorgen,“ weiß Andreas Danne, erster Vorsitzender der St.-Antonius-Schützenbrüder, zu berichten.

Neben kühlem Bier und einer Cocktail-Bar gibt es aber etwas zu Essen. So kann man sich mit frisch zubereiteten „Bim’s Eisborn-Döner“ in der Schützenhalle stärken.

Eine Woche, Sonntag, 17. Februar, später geht das närrische Treiben im Höhendorf weiter. „Malle in der Halle“ heißt das Programm der Katholischen Frauengemeinschaft (Kfd) Eisborn. Das Programm in der Schützenhalle startet um 14.30 Uhr. Einlass ist eine halbe Stunde vorher.

Es gibt ein buntes Programm bei Kaffee und Kuchen (Gedeck bitte mitbringen). Zum Tanz spielt Entertainer Thomas Weber.

Eintrittskarten sind ab sofort verfügbar unter 0175-5191672. Tickets kosten einen Zehner. Eisborns Kfd-Damen zahlen 7,50 Euro. Kfd-Sprecherin Tanja Danne hat für alle jecken Damen einen heißen Tipp: „Bitte frühzeitig anmelden.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben