Heiko und Anke Wortmann fiebern Schützenfest entgegen

Volkringhausen.   Mit Spannung fiebert das Königspaar Heiko und Anke Wortmann dem Schützenfest in Volkringhausen entgegen. Erstmals in der Geschichte der St.-Hubertus-Bruderschaft Volkringhausen wird das bereits an Pfingsten gefeiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Spannung fiebert das Königspaar Heiko und Anke Wortmann dem Schützenfest in Volkringhausen entgegen. Erstmals in der Geschichte der St.-Hubertus-Bruderschaft Volkringhausen wird das bereits an Pfingsten gefeiert.

Auftakt des Schützenfestes ist am morgigen Freitag um 16 Uhr mit dem Antreten und der Begrüßung der Schützenbrüder durch den Oberst Detlef Reuß. Um 18 Uhr beginnt das Festhochamt in der St.-Michael-Kapelle. In der Hubertushalle spielt zunächst der Musikzug Heggen auf. Anschließend werden erstmals die „Brandstifter“ aus Attendorn für Stimmung auf dem Schützenball sorgen.

Am Samstag, 19. Mai, beginnt bereits um 10.30 Uhr ein zünftiger Frühschoppen. Mit schwungvollen Schützenfestliedern, dargeboten vom Musikzug der Feuerwehr Heggen, wird auf den Tag eingestimmt. Und traditionell werden beim Fest auch Schützenbrüder für ihre langjährige Treue zur Bruderschaft geehrt. Die Auszeichnung erfolgt nun aber nicht mehr am Abend, sondern während des Frühschoppens. In diesem Jahr dürfen Ehrungen für bis zu 65-jährige Mitgliedschaft ausgeführt werden. Zur Stärkung für den Nachmittag hat am Mittag schon die Küche im Hubertusheim geöffnet. Um 15 Uhr ist Antreten zum großen Festzug, der mit dem Königspaar Heiko und Anke Wortmann und ihrem Hofstaat sowie Jubilaren und Ehrengästen ein weiterer Höhepunkt des Festes sein wird. Im Anschluss stehen in der Halle Kaffee und Kuchen für die Besucher bereit.

Jubelmajestäten

Später folgt die Ehrung der Jubelmajestäten. Für sein 25-jähriges Regenten-Jubiläum wird das Königspaar von 1993/94, Hubert Mühling und Bärbel Baumeister, geehrt. An der Seite des im Vorjahr verstorbenen Ehrenbrudermeisters Bernhard Neuhaus war Elisabeth Baumeister in 1978/79 Regentin der Bruderschaft. Sie wird für ihr 40-jähriges Königinnen-Jubiläum geehrt. Abends spielen wieder die Brandstifter zum Tanz auf.

Am Sonntag wird ab 10 Uhr unter der Vogelstange der neue Volkringhauser Schützenkönig ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben