COMEDY

Kalle Pohl bringt in Neuenrade Best-of-Programm mit

Kalle Pohl im Hasper Hammer.

Kalle Pohl im Hasper Hammer.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Neuenrade.  Kalle Pohl kommt nach Neuenrade. Am 20. September ist es so weit. Der Comedian schrieb Gags für Harald Schmidt - und TV-Geschichte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

TV-Kabarettist Kalle Pohl ist zu Gast beim Freundeskreis „Augenblick Mal“ in Neuenrade. Er kommt am Freitag, 20. September, 19.30 Uhr in den Festsaal Niederheide mit mit seinem Best-of-Programm „Offen und ehrlich – von allem das Beste!“. Karten sind ab sofort zu haben.

Zum zweiten Mal Mann auf der Bühne

„Seit 2004 hat sich da eine schöne Tradition entwickelt. Eine Besonderheit in diesem Jahr – erst zum zweiten Mal wird ein Mann auf der Bühne stehen, Kalle Pohl“, erläutert Silvia Ehm im Namen des Freundeskreises. Nebenher verrät sie: Kalle Pohl ist auf „Abschiedstournee“. Silvia Ehm fügt augenzwinkernd hinzu: „Aber man weiß ja nie.“ Tatsache aber ist: Kalle Pohl hat sich auf der Comedy-Bühne rar gemacht – er spielt viel Theater.

TV-Legende mit „7 Tage, 7 Köpfe“

Kalle Pohl ist einem breiten Publikum bekannt geworden als Held des Privatfernsehens, vor allem als Ensemble-Mitglied der RTL-Nachrichtensatire „7 Tage, 7 Köpfe“. Der Ex-Gagschreiber von Harald Schmidt war aber immer wieder auch in Episoden-Rollen in fiktionalen Produktionen zu sehen. Selbst im „Tatort“ tauchte der gebürtige Rheinländer auf. Er wird am 20. August 68. Zuvor hatte er das Leben von vielen Seiten kennengelernt. Er war Koch, Kaufmann, Polizeihauptwachtmeister, Briefträger, Kellner, Gitarrenlehrer.

Silvia Ehm: „Kalle Pohl möchte die Menschen unterhalten. Er begegnet unseren Widrigkeiten des Lebens mit herrlichem Quatsch, geistreichem Blödsinn, aberwitzigen Situationsbeschreibungen und manchmal auch mit einer Portion Sarkasmus.“ Der Freundeskreis „Augenblick Mal“ verspricht „knatternde Stand-up-Comedy und intelligentes Kabarett“.

Karten sind im Bürgerinfocenter des Neuenrader Rathauses zum Preis von 17 Euro zu haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben