KITA GARBECK

Kita Garbeck wieder erreichbar – auch für Schuh-Spender

Kita-Chefin Insa Schmoll (3. von rechts) stellt Kursleiterinnen für ein Bewegungsangebot vor.

Kita-Chefin Insa Schmoll (3. von rechts) stellt Kursleiterinnen für ein Bewegungsangebot vor.

Foto: FZ Garbeck

Garbeck.   Kita-Chefin Insa Schmoll war erleichtert. Ab sofort ist Garbecks Familienzentrum wieder erreichbar – passend zum Start der Schuh-Aktion.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Katholische Familienzentrum Heilige Drei Könige in Garbeck ist ab sofort wieder telefonisch und per Internet erreichbar. Das sagte die Leiterin der Kindertagesstätte, Insa Schmoll, der WP am Dienstag.

Eigentlich hätten die Reparatur-Arbeiten der Telekom schon am Freitag abgeschlossen sein sollen. Warum sie länger dauerten, ließen die insgesamt drei Mitarbeiter des Telekommunikationsriesen offen. „Der Mitarbeiter, der den Fehler fand, war uns für den Held“, sagte Insa Schmoll augenzwinkernd.

Der Kita hat gerade wieder ihre Schuh-Sammelaktion aufgelegt. „Wir machen das zusammen mit der Garbecker Kolpingsfamilie“, erklärte Insa Schmoll. Ab sofort können gebrauchte Schuhe in der Kita abgegeben werden. Form, Farbe und Größe sind gleichgültig. Insa Schmoll: „Wichtig ist nur, dass die Schuhe immer paarweise abgegeben werden und dass sie nicht kaputt sind.“ Vom Erlös der Aktion will die Kita neue Bausteine für die Kistenecke kaufen.

>> INFO: KONTAKT

Telefon: 02375-4799;

E-Mail: 2heilige-dreikoenige-balve@kath-kitas-ruhr-mark.de“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben