AKTIONSWOCHE

Langenholthausens Landjugend bietet Abenteuer daheim

Die Landjugend bietet unter anderem einen Ausflug in den Wildwald Vosswinkel an.

Die Landjugend bietet unter anderem einen Ausflug in den Wildwald Vosswinkel an.

Foto: MATTHIAS GRABEN / FUNKE Foto Services

Langenholthausen.  Das kultige Zeltlager der KLJB fällt aus. Dafür gibt es ein starkes Alternativ-Programm. Interessenten sollten schnell sein.

Dieses Jahr ist es der Katholischen Landjugend Langenholthausen nicht möglich ihr alljährliches Zeltlager zu veranstalten – zu hart seien die Corona-Auflagen, erklärte die Vorsitzende Gretha Hahne. „Stattdessen bieten wir als Alternative eine ,Aktionswoche’ vom 27. Juli bis zum 31. Juli an. In diesem Zeitraum können Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren an einigen spannenden und abwechslungsreichen Aktionen teilnehmen, die eine Menge Spaß bieten.“

Die Anmeldungen hierfür liegen in einigen Filialen der Goldbäckerei Grote aus und können außerdem online auf unserer Webseite unter www.kljb-langenholthausen.de heruntergeladen werden. Diese können bis zum 17. Juli bei Paul Baumann, Mittelweg 6, Langenholthausen, abgegeben werden oder per E-Mail an kljb_langenholthausen@web.de gesendet werden. Wegen der Corona-Regeln sind die Teilnehmerzahlen begrenzt.

Start mit Sport

Die Woche startet mit einem Tag auf dem Sportplatz in Langenholthausen, um 11 Uhr. Abends steht ein weiteres Spiel an. Los geht’s um 19 Uhr an der Sokola.de.

Am Dienstag geht es weiter mit einem Ausflug in den Wildwald Vosswinkel. Treffpunkt: 10 Uhr an der Sokola.de. Mittwochs geht es um 11 Uhr weiter mit Programm à la Zeltlager. Auch hier ist der Treffpunkt die Sokola.de. Donnerstag steht sehr viel Aufregung und Adrenalin auf dem Programm, es geht zum Fort Fun bei Bestwig. Start ab Sokola.de: 9 Uhr. Für Freitag sollten Rucksäcke gepackt sein. Auf dem Programm stehen „Hikes“ für Kleine und Große. Der ,,Mini-Hike“ ist für 9- und 13-Jährige geeignet, 13- bis 17 Jahren nehmen am ,,Maxi-Hike“. Um 10 Uhr beginnt die Wanderung an der Sokola.de.

Infos: Pia Theile, Telefon 0163-8653250; pia_theile@web.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben