Martinszug

Martinszug in Balve lockt etwa 500 Teilnehmer

Foto: Alexander Bange

Balve.   Mit bunten Laternenund Lampions ausgestattet zogen am Freitag wieder viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern durch die abgesperrten Balver Straßen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Martinszug lockte nach Angaben der Schützenbruderschaft St. Sebastian etwa 500 Menschen an. Auf dem Schulhof folgte die beliebte Mantelteilung. St. Martin (erstmals Adjutant Lutz Errulat) rettete den Bettler (Markus Stracke) vor dem Erfrieren. Die Legende wurde einmal mehr erzählt von Peter-Josef John. Das Jugendorchester Balve spielte auf.

Bilder vom Martinszug gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik