KÖNIGE UND OFFIZIERE

Mellens Ball: Pia Spiekermann, Keksi Rapp feiern Geburtstag

Schützenkönig Pfarrer Andreas Schulte unter den Königinnen des Hönnetals

Schützenkönig Pfarrer Andreas Schulte unter den Königinnen des Hönnetals

Foto: Sven Paul / WP

Mellen.  Super Stimmung im Golddorf Mellen: Die Schützenkönige und Offiziere beenden die Saison. Zur Party gehören auch zwei Geburtstagskinder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass sie tolle Gastgeber sind, haben die Schützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft aus dem Golddorf Mellen am Samstagabend bewiesen. Grund war das Stelldichein aller Majestäten und Offiziere der neun Schützenvereine aus dem Stadtgebiet von Balve und Neuenrade in Mellens Schützenhalle.

Bereits zu Beginn der Veranstaltung hatte die Stimmung schon fast ihren Höhepunkt erreicht. 550 Gäste waren geladen. Die Egerländer-Besetzung des Musikvereins Balve traf den Geschmack aller Feiernden direkt und versetzte die Schützen-Gemeinde vom ersten Ton an Party-Stimmung. Christoph Goeke und seine Kapelle bewiesen auch hier wieder, das sie musikalisch ganz vorne mitspielen.

Nach der Ansprache des ersten Vorsitzenden der Bruderschaft aus dem Golddorf, Markus Bloink, sowie Amtsoberst Raimund Vedder-Stute, der im Jahre 1991 Schützenkönig in Mellen war, überreichten Oberst Christian „Stachel“ Rüth und sein Adjutant Daniel Schulze Tertilt den Königspaaren kleine, aber feine Präsente.

An diesem Abend fehlte das amtierende Mellener Schützenpaar Christian und Sabine Becker. Sie sind momentan als Weltenbummler auf einer Kreuzfahrt unterwegs.

Der gemütliche Teil begann mit dem „Königstanz“. Musikalisch sorgte am Abend die Partyband Backbeat mit ihrem Frontmann Markus Baumeister für Stimmung in der rappelvollen Schützenhalle.

Zur großen Überraschung gab es an diesem Abend auch zwei Geburtstagskinder. Pia Spiekermann aus Eisborn und der Vorsitzende der Balver St.-Sebastian-Bruderschaft Balve, Christoph „Keksi“ Rapp, feierten an diesem Tag ihr Wiegenfest. Lauthals stimmten die Besucher für beide jeweils das Lied „Happy Birthday“ an.

Gesichter für den Heimatkalender

Ein besonderes Bonbon hatte Anna Schulte von der Stadt Balve an diesem Abend vorbereitet. Wer wollte, konnte sich für den neuen Heimatkalender der Hönnestadt ins rechte Licht setzen lassen, um der Balver Region ein Gesicht zu geben. Dieses Angebot wurde von vielen gerne angenommen.

Die Partygäste amüsierten sich zum Ende der Saison königlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben