KONZEPT

Neuenrades Gertrüdchen wird erneuert

Stimmung beim Gertrüdchen

Stimmung beim Gertrüdchen

Foto: Julian Kühn / WP

Balve/Neuenrade.  Neuenrades Gertrüdchen hat eine stolze Tradition. Jetzt soll das Volksfest zukunftsfest gemacht werden. Das Stadtmarketing hat einen Plan.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Volksfest Gertrüdchen in Neuenrade soll zukunftsfähig gemacht werden. Deshalb hat das Stadtmarketing Neuenrade ein neues Konzept mit mehreren Beteiligten aufgestellt. Das soll am Montag, 23. September, 17 Uhr, im Rathaus der Nachbarstadt vorgestellt werden.

Bühne und Präsentationsplatz

Sandra Horny vom Stadtmarketing: „Dieses Konzept beinhaltet die Möglichkeit, dass sich Vereine vermehrt engagieren können. So wird etwa eine Bühne, die die gesamte Zeit bespielt wird, ein Präsentationsplatz sein. Auch an anderen Stellen wird die Möglichkeit geschaffen, sich einzubringen – aber ohne den zeitlichen Aufwand, das gesamte Gertrüdchen über einen Stand bewirtschaften zu müssen!“

Am selben Tag wird um 19.30 Uhr eine Veranstaltung für die Neuenrader Vereine stattfinden im großen Sitzungssaal im Rathaus, Alte Burg 1. Sie werden über das Konzept informiert und können Fragen stellen. Sandra Horny: „Alle Vereinsvertreter sind herzlich eingeladen!“

Interessierte Vereine melden sich bitte an: a.stork@neuenrade.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben