Feuerwehreinsatz

Nichts als heiße Luft im Flüchtlingsheim

Foto: Richard Elmerhaus

Balve.   Mit der österlichen Ruhe war es für die Feuerwehrkameraden aus der Stadt Balve am Ostermontag gegen 9.15 Uhr vorbei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu diesem Zeitpunkt alarmierte die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises die „Blauröcke“, nachdem die Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft Stockmeier II ausgelöst worden war.

Als Feuerwehr und wenig später auch die Polizei in der Helle eintrafen, um den Brand zu löschen, stellte sich heraus: Es handelt sich um heiße Luft, die beim Kochen den Rauchmelder erreicht und dadurch Stadtbrandinspektor Frank Busche und seine Kameraden auf den Plan gerufen hatte.

„Es ist zum Glück nichts passiert. Wir können wieder einrücken“, so der Einsatzleiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Aus der Rubrik