BALVE

Optimum: Jens Hilbert begeistert vom Kaminabend in Wocklum

Rosalie Freifrau von Landsberg-Velen war Gastgeberin des Kaminabends.

Rosalie Freifrau von Landsberg-Velen war Gastgeberin des Kaminabends.

Foto: Agentur Together

BALVE:   Viel Prominenz tummelte sich beim 15. Kaminabend auf Schloss Wocklum, dem gesellschaftlichen Auftakt des Optimums. Einer der Stars: Jens Hilbert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bereits zum 15. Mal fand der Kaminabend im Vorfeld des Balver Optimums im Balver Ortsteil Wocklum statt: Bei dem Treffen kommen Sponsoren,Offizielle und VIP-Gäste auf Schloss Wocklum zusammen.

Der Balver Optimum international findet vom 13. bis 16. Juni statt.

Eingeladen hatten Rosalie Freifrau von Landsberg-Velen sowie Barbara Gräfin Brühl. „Dieser Abend ist ein Ausdruck des Dankes – ohne Sie alle wäre es nicht möglich, in jedem Jahr ein solch großes Event in dieser Qualität auf die Beine zu stellen“, erklärte Rosalie von Landberg-Velen, Geschäftsführerin der Turniergemeinschaft Balve. Besonders dankten sie Sponsoren und Partnern, aber auch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, den Reitern, die in jedem Jahr nach Balve strömen, den Helfern, dem Team.

Beste Bedingungen

Dorothee Schneider, deutsche Top-Dressurreiterin, gab die Komplimente gern zurück: „Das Balve Optimum ist ein Ort für große Emotionen. Es steht für Freundlichkeit, für das Familiäre, für ein Miteinander. Es ist wunderschön hier und bietet beste Bedingungen für Pferd, Reiter und Gäste! Ich freue mich schon auf Juni!“

„Lady Gaga des Reitsports“

Otto Becker, Bundestrainer der Springreiter: „Ich kenne Balve als aktiver Reiter und jetzt als Bundestrainer. Es ist immer ein Erlebnis hier und Balve ist auch ein Platz für Überraschungen!“ Eine davon war der Ritt von Jens Hilbert im vorigen Jahr. Er hatte es als Unternehmer und echter Amateurreiter verstanden, im Championat von Balve eine Nullrunde zu reiten und sich damit fürs Stechen der Besten qualifizierte. Die selbst ernannte „Lady Gaga“ des Reitsports hielt eine leidenschaftliche Ansprache: „Hier in Balve hab` ich den emotionalsten Moment meines Lebens erleben dürfen! Immer, wenn es mir mal nicht gut geht, schau ich mir das Video von meinem Ritt an – und strahle sofort wieder! Balve ist magisch – das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!“, sagte Jens Hilbert.

Das Balve Optimum zählt zu den traditionsreichsten Turnieren Europas: 1948 wurde in der Nähe des heutigen Turniergeländes das erste Reitturnier ausgetragen. Bis heute hat sich das Optimum den traditionellen Charakter bewahrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben