GRUNDSCHULE

Schalke-Dolmetscher Massimo Mariotti kommt nach Garbeck

Massimo Mariotti (lks, mit Sascha Riether.) kümmert sich beim FC Schalke 04 um die ausländischen Spieler.)

Massimo Mariotti (lks, mit Sascha Riether.) kümmert sich beim FC Schalke 04 um die ausländischen Spieler.)

Foto: TF-Images / Getty Images

Garbeck.  Massimo Mariotti betreut beim FC Schalke 04 die ausländischen Spieler. Am Montag, 30. September, kommt der Mendener in die Grundschule Garbeck.

Das wird ein Knaller! Erst findet eine Projektwoche zum Thema „Bionik“ in der Grundschule Garbeck statt. Danach, am Montag, 30. September, erhalten die Kinder an der Schulstraße Besuch aus der Fußball-Bundesliga. Der Betreuer der ausländischen Kicker des FC Schalke 04, Massimo Mariotti, kommt. Das erfuhr die „Westfalenpost“.

Praxiseinheit auf dem Bolzplatz oder in der Halle

Der Mendener besucht die Katholische Grundschule Heilige Drei Könige am 30. September in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr. Erst wolle er von sich und seinem Werdegang erzählen, hieß es. Anschließend wolle Massimo Mariotti mit den Kindern eine Fußball-Einheit absolvieren: bei gutem Wetter auf dem Bolzplatz, bei schlechtem in der Halle.

Den Kontakt, erfuhr die „Westfalenpost“ weiter, habe Sportlehrerin Silke Bathe hergestellt.

Die Schule erhofft sich von dem prominenten Besuch einen Motivationsschub der Schüler, um mehr Spaß an sportlicher Betätigung zu finden - im Unterricht, vor allem aber in der Freizeit.

Lange Zeit beim BVB

Massimo Mariotti war 15 Jahre lang bei Borussia Dortmund tätig. Kurz arbeitete er auch für den VfB Stuttgart.

Seine Verbindung zu Dortmunder Spielern ist nicht abgerissen. Mit Raphael Guerreiro telefoniert er regelmäßig, auch Abdou Diallo und Dan-Axel Zagadou aus dem aktuellen BVB-Kader stehen weiter mit Massimo Mariotti im Kontakt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben