VOLLES PROGRAMM

Therapeutisches Reiten: Sommerfest in Langenholthausen

Kirsten Reppel-Böhmer ist 2. Vorsitzende des Fördervereins Reiten für Menschen mit oder ohne Beeintächtigung LA e.V und zugleich eine der Reittherapeuten des Vereins.

Kirsten Reppel-Böhmer ist 2. Vorsitzende des Fördervereins Reiten für Menschen mit oder ohne Beeintächtigung LA e.V und zugleich eine der Reittherapeuten des Vereins.

Foto: Sven Paul / WP

Langenholthausen.  Alle zwei Jahre feiert der Verein für Therapeutisches Reiten in Langenholthausen sein Sommerfest. Sonntag ist es wieder so weit.

Zum Sommerfest lädt der Förderverein Reiten für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung am Sonntag, 15. September, von 11 bis 18 Uhr auf den Hof an der Iserlohner Straße 3 in Langenholthausen ein. Es wird alle zwei Jahre ausgerichtet. Vorsitzende Nicole Müller: „Es soll ein fröhliches Familienfest werden, mit vielen Attraktionen für große und kleine Besucher.“ Geplant sind Bogenschießen, Segway-Schnupperfahrten, Treckerfahrten, Strohburg, Kegelbahn, Blumensamenbomben und Buttons basteln, Reitstiefelweitwurf und Hufeisenzielwurf. Ferner gibt es eine Schätzfrage, deren Gewinner eine mehrtägige Reise auf einem Ferienhof in Ostfriesland gewinnen wird, und eine Los-Aktion mit attraktiven Geldpreisen. Hinzu kommt das kulinarische Angebot mit Bratwürstchen, Flammkuchen, Salat- und Kuchenbuffet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben