VOLLES PROGRAMM

Therapeutisches Reiten: Sommerfest in Langenholthausen

Kirsten Reppel-Böhmer ist 2. Vorsitzende des Fördervereins Reiten für Menschen mit oder ohne Beeintächtigung LA e.V und zugleich eine der Reittherapeuten des Vereins.

Kirsten Reppel-Böhmer ist 2. Vorsitzende des Fördervereins Reiten für Menschen mit oder ohne Beeintächtigung LA e.V und zugleich eine der Reittherapeuten des Vereins.

Foto: Sven Paul / WP

Langenholthausen.  Alle zwei Jahre feiert der Verein für Therapeutisches Reiten in Langenholthausen sein Sommerfest. Sonntag ist es wieder so weit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum Sommerfest lädt der Förderverein Reiten für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung am Sonntag, 15. September, von 11 bis 18 Uhr auf den Hof an der Iserlohner Straße 3 in Langenholthausen ein. Es wird alle zwei Jahre ausgerichtet. Vorsitzende Nicole Müller: „Es soll ein fröhliches Familienfest werden, mit vielen Attraktionen für große und kleine Besucher.“ Geplant sind Bogenschießen, Segway-Schnupperfahrten, Treckerfahrten, Strohburg, Kegelbahn, Blumensamenbomben und Buttons basteln, Reitstiefelweitwurf und Hufeisenzielwurf. Ferner gibt es eine Schätzfrage, deren Gewinner eine mehrtägige Reise auf einem Ferienhof in Ostfriesland gewinnen wird, und eine Los-Aktion mit attraktiven Geldpreisen. Hinzu kommt das kulinarische Angebot mit Bratwürstchen, Flammkuchen, Salat- und Kuchenbuffet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben