BODO

Törööööö! Es gibt Nachschub für Fans von Mammut Bodo

Uta Baumeister liest aus Bodo vor Vorlesetag Bücherei Balve Kinder- und Jugendbuchraum Foto: Marcus Bottin

Uta Baumeister liest aus Bodo vor Vorlesetag Bücherei Balve Kinder- und Jugendbuchraum Foto: Marcus Bottin

Foto: Marcus Bottin

Balve.   Uta Baumeister schrieb eine Erfolgsgeschichte. Die Nachfrage nach Bodo ist so groß, dass es für den ersten Band eine zweite Auflage gibt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über das große Interesse an dem Balver Kinderbuch „Bodo – Das Balver Mammut“ freuen sich Stephanie Kißmer als Herausgeberin und Geschäftsführerin des Stadtmarketings Balve und die Erfinderin des kleinen Mammuts, Uta Baumeister. Deshalb legen sie nach.

„Seit der zweite Band auf dem Balver Stadtfest vorgestellt wurde, sind bereits zwei Drittel der 500 Bücher verkauft worden“, erklärte Autorin Uta Baumeister.

Der erste Band, der im Oktober 2017 ebenfalls in limitierter Auflage von 500 Exemplaren erschienen ist, gibt es lediglich noch einen kleinen Restbestand von einer Hand voll Bücher.

Kein Wunder, denn die Autorin tourte zuletzt viel Balver Einrichtungen, um ihre Geschichten vorzulesen. So kam es, wie es kommen musste: Es gab in den vergangenen Tagen vermehrt Nachfragen nach dem ersten Band, und Stephanie Kißmer gab eine zweite Auflage in Druck. 100 Exemplare sind ab sofort wieder erhältlich.

Kleine Leser lieben Balver Mammut

„Dank Uta Baumeister ist es gelungen, dass Balver Mammut auch den kleinen Lesern zugängig zu machen. Das Stadtmarketing ist ebenso wie viele Leserinnen und Leser gespannt darauf, was Bodo noch alles anstellet. Danke, Uta, und Danke an die Sponsoren“, sagte Stephanie Kißmer.

Autorin hat den Kopf voller Ideen

An weiteren lustigen Ideen für Bodos Abenteuer mangelt es Uta Baumeister nicht, wie sie selbst betont.

Doch zunächst zurück zum ersten Band. Die Geschichte beginnt damit, dass das Mammutkind in der Balver Höhle aufwacht. Die letzte Eiszeit hat es kurzerhand verschlafen.

Neue Ausstattung

Der Reiz der Geschichte bleibt. Die Ausstattung des Buches indes hat sich verändert. „Da die erste Auflage limitiert war und wir unbedingt den günstigen Preis von 6,50 Euro halten wollten, wird es die zweite Auflage nicht als Hardcover, sondern mit einem flexiblen Einband geben“, berichtete Uta Baumeister. „Ich bin dem Stadtmarketing und den Sponsoren sehr dankbar, dass sie das Projekt unterstützt haben und wir somit die zweite Auflage aus dem Verkaufserlös finanzieren können.“

Während der aktuelle, zweite Band in der Volksbank, der Apotheke am Drostenplatz, im Raiffeisenmarkt und im City Café Grote erhältlich ist, kann der erste Band „Bodo – Das Balver Mammut“ ausschließlich über den per E-Mail „info@wortbaumeister.de“ oder telefonisch 02375-910659 bestellt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben