Drama

Vermisste Werdohlerin tot in Lenne gefunden

Strömungsretter aus Balve suchen eine vermisste Frau in Werdohl.

Strömungsretter aus Balve suchen eine vermisste Frau in Werdohl.

Foto: Feuerwehr Balve

Balve/Werdohl.  Eine vermisste 42-Jährige aus Werdohl ist tot aus der Lenne geborgen worden. Warum die Nachricht für Balves Strömungsretter so traurig ist.

Aus einer düsteren Ahnung ist finstere Gewissheit geworden. Die vermisste 42-jährige Frau aus ist in der Lenne ertrunken. Das teilte Polizeisprecher Marcel Dilling am Dienstagmittag mit. Zuvor war die Leiche obduziert worden. Ein Fremdverschulden, hieß es, könne nicht festgestellt werden.

Die Werdohlerin wurde seit Mittwoch, 4. Januar, vermisst. Schnell wiesen Spuren zur Lenne. Nach Angaben von Balves Feuerwehr-Sprecherin Yvonne Schäfer waren die heimischen Strömungsretter vor Ort, um bei der Suche zu helfen. Die Spezialisten aus Balve arbeiteten gemeinsam mit Kollegen einer ähnlichen Einheit aus Nachrodt-Wiblingwerde. Am Ende war ihr Einsatz leider vergebens.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Balve