RAT

Warum Anna Schulte von der Stadt auszieht

Beim Unternehmerstammtisch: Anna Schulte zeigt, wie sie um Nuebürger kümmert.

Beim Unternehmerstammtisch: Anna Schulte zeigt, wie sie um Nuebürger kümmert.

Foto: Jürgen Overkott

Balve.   Immer mehr städtische Einrichtungen wandern in Richtung Hauptstraße. Jetzt erhält auch Tourismus-Förderin Anna Schulte dort ein eigenes Büro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die städtische Tourismus-Förderin Anna Schulte zieht aus. Nachdem bereits die neu gegründete Vertriebsgesellschaft der Stadtwerke Balve ihr Beratungsbüro in der Alten Gerichtsstraße/Ecke Im Winkel bezogen hatte, hat der Rat der Stadt Balve am Mittwochabend nun auch grünes Licht für die Einrichtung eines Innenstadtbüros in den genannten Räumlichkeiten beschlossen. Das teilte André Flöper von der städtischen Verwaltungsspitze aus nicht-öffentlicher Sitzung mit.

Über dieses Innenstadtbüro werde in Zukunft die Touristinformation der Stadt Balve für Besucher und Gäste unserer Stadt angeboten.

Seit Sommer vorigen Jahres

Ebenso wird hier die Beratungsstelle für die Förderprojekte der Stadt Balve angesiedelt werden. Hierbei geht es insbesondere um die Beratung der Hauseigentümer für das Fassaden- und Hofflächenprogramm sowie den durch die Stadt Balve eingerichteten Verfügungsfond „Innenstadt Balve“.

Rat und Verwaltung erhoffen sich André Flöper zufolge durch die Lage in der Balver Innenstadt eine direktere Präsenz der touristischen Arbeit und Beratung sowie eine höhere Akzeptanz in der Beratung der Hauseigentümer.

„Ebenso wird das Innenstadtbüro die Möglichkeiten bieten, die Marketingaktionen für die Balver Innenstadt besser zu bündeln und eine vernetzende Einrichtung für die Aktionen wie dem Balver Stadtfest zu sein“, erklärte André Flöper.

Hier wird das Büro auch Ansprechpartner im Bereich Tourismus, Innenstadtvermarktung und der neu geschaffenen Willkommenskultur für Neubürger sein.

Ansprechpartnerin für Tourismus-Förderung und Begrüßung von Neubürgern sowie das Management von städtischen Förderprojekten ist Anna Schulte. Sie arbeitet seit Sommer vorigen Jahres für die Stadt Balve.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben