SGV

Warum der SGV Balve wächst und wächst und wächst

SGV-Chef Frank Wassmuth (stehend) legt beeindruckende Zahlen vor.

SGV-Chef Frank Wassmuth (stehend) legt beeindruckende Zahlen vor.

Foto: Sven Paul

Balve.   Der SGV Balve hat binnen Jahresfrist 23 Mitglieder dazu gewonnen. Der Vorsitzende Frank Wassmuth nennt dafür einen klaren Grund.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

SGV-Chef Frank Wassmuth hat stets einen Spruch drauf. „Ich durfte zum ersten Mal in der 127-jährigen Vereinsgeschichte“, erzählte er im WP-Gespräch über die Jahreshauptversammlung, „den Präsidenten des Gesamt-SGV begrüßen: Landrat Thomas Gemke.“

Ein sichtlich entspannter Thomas Gemke genoss das Heimspiel in der SGV-Hütte. Neubürger sollten wissen: Er kommt aus Balve.

Überhaupt war die Stimmung an dem Abend gelöst. Denn Frank Wassmuth legte Zahlen auf den Tisch, die den Vereinsmitgliedern Glanz in die Augen zauberten. Der Verein wird immer attraktiver. Inzwischen ist er 446 Mitglieder stark – ein Plus von 23 neuen Wanderern. Frank Wassmuth hat eine Erklärung dafür: „Wir haben Programm für jede Altersgruppe.“

Vater-Kind-Zelten und Emmausgang

Natürlich sind die in der Regel 14-tätig stattfindenden Wanderungen – in der Regel um knapp 18 Kilometer lang – der Markenkern des SGV Balve. Dazu kommt der Wandertag. Im vergangenen Jahr durften ihn die Balver ausrichten. Bei bestem Wetter kamen 450 Teilnehmer. Das war ein Top-Ergebnis.

Es gibt aber noch weitere Angebote, die sich eher an ein junges Familienpublikum richten: der Emmausgang am Ostermontag und das Vater-Kind-Zelten im Sommer.

Neue Mountainbike-Gruppe startet

Demnächst kommt ein weiteres trendiges Angebot hinzu. Jürgen Meller und Stefan Köster sind dabei, eine Mountainbikegruppe zu gründen. Am 15. Februar, 19 Uhr, findet das erste Treffen in der SGV-Hütte statt. „Bei der Versammlung haben sich zwölf Leute in die Liste eingetragen“, sagte Frank Wassmuth, „insgesamt liegen wir bei 20 Interessenten.“

Keiner kennt Balves Wege so gut

Zur Versammlung kamen 53 Mitglieder – und das, obwohl erst nächstes Jahr Wahlen anstehen.

Dafür wurden aber eine Menge treuer SGVler geehrt. Seit 40 Jahren sind Werner Midderhoff, Heinz-Dieter Quadbeck und Helgo Wenniges dabei. Seit 25 Jahren wandern Martin und Wilhelm Bathe sowie Martin Bunsemeier, Wilhelm Rademacher, Thomas Schennetten und Marlene Schulte mit. Seit immerhin zehn Jahren gehören Lutz Errulat, David Fuhrmann, Heike Geisler-Cortina, Michaela und Stefan Grote sowie Hermann Hering, Brigitte Kotzur, Franz Schlotmann, Eberhard Schulte-Schmale und Karin Vogtmann zum SGV Balve.

Der Verein bietet nicht nur Sport und Geselligkeit. Er hat auch Kenntnisse, die Touristiker nutzen können. Niemand kennt wohl die Wege im Balver Stadtgebiet so gut wie die Mitglieder des SGV. Die städtische Tourismus-Fördererin Anna Schulte weiß das. Am Mittwoch gab es ein erstes Treffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben